Bald kann ich mit Handys handeln

Nachdem vor kurzem das stabile Sonim XP1 hier reinflatterte, kam heute der DHL-Bote mit deinem nummerierten Päckchen und diesem Inhalt:

Motorola-Handy, Zahnbürste und Rasierer

Billighandy (Motorola F3), Noname-Zahnbürste, Noname-Rasierer… und eine Karte mit Blanko-Logo (?) und sonst keinem Aufdruck. Nice Game – mal sehen was das wird. Auch was bekommen haben Cindy, Manuela, Cem und Alexander. Noch wer?

Update: Lawblog, Kai Raven und warscheinlich Martin (Twitter-Rumors) ;-)

63 Gedanken zu „Bald kann ich mit Handys handeln“

  1. Meine Tochter hat sich über das Päckchen gefreut, Auspacken ist ihre Leidenschaft. Aber was mach ich nun damit? Will Motorola so seine Überproduktion günstig entsorgen?

  2. Uiuiui… Warten wir den Enthüllungsartikel. Bestimmt kam das Paket aus „Bielefeld“, oder? Die illustren Geheimbünde (Freimaurer, Nazis, Illuminaten) spinnen bestimmt schon einen großen Coup :-D

  3. Was ist da denn los?
    Krass.
    Also, ich habe nichts bekommen. ;)
    Und Ihr wißt nicht, wer dahinter steckt?
    Hmmm. Sehr spannend.
    Ich glaube auch, daß das eine Anspielung auf die Datenschutz-Geschichten ist…
    Habt Ihr alle Eure Adresse im Impressum stehen?

  4. Uiuiui, ich verfolge (oder heisst es jetzt: followiere) GMDetectives auf Twitter. Die haben ja auch eine spannende Seite
    [Link entfernt]

    Und die Frau Goldmann hat gar ein Buch geschrieben
    [Link entfernt]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *