Beim nächsten mal mit mehr Masse

hitlfip logpoSo oder so ähnlich könnte das Fazit aus meinem gestrigen Interview mit Andre Alpar von hitflip lauten.

Andre ist Gründer und Geschäftsführer von hitflip.de einer Tauschbörse für DVDs, Bücher, CDs, Computerspiele, etc. Hitflip hat zusammen mit Trigami eine Art First-Move im Bereich der Paid Blogpostings gestartet.

Die erste Auswertung von Andre im Merchant-Blog von Hitflip klang nicht sonderlich begeistert und ich wollte mehr wissen. Deshalb habe ich ihn gestern angerufen und zu der Aktion und seinem persönlichen Fazit befragt.

Hinweis: Die Aufzeichnung fand via Skype und Hotrecorder statt. Unglücklicherweise war die Verbindungsqualität sehr schlecht und ich bekam während ich sprach immer meine eigenen Wortfetzen als Echo sehr laut und verzerrt zurück. Glücklicherweise zeichnet Hotrecorder jedoch in Stereo auf und legt dabei jeden Gesprächspartner auf eine Seite. Somit hat sich das ganze noch halbwegs nachbearbeiten und filtern lassen. Dennoch blieben einige grobe Tonstörungen nicht aus. Zudem war das mein erstes Interview weshalb die Art und Reihenfolge der Fragestellung evtl. arg daneben klingt. Das ganze ist erstmal ein Versuch und je nach Feedback werd ich noch einen zweiten wagen.

Vielen Dank auf jeden Fall an Andre: Schön, dass Du Dich zur Verfügung gestellt hast. Ich hoffe das Interview ist in Deinem Sinne ;)

[mp3]http://helmschrott.de/wp-content/uploads/audio/interview_hitflip.mp3[/mp3]

Nachtrag: Es gab nun auch noch einige Probleme mit dem MP3-Codec. Die aktuelle Version ist leider 17 MB groß, weshalb es mit dem nachladen evtl. Probleme geben könnte. Ich arbeite noch dran und werde sehen, dass ich ne kleinere Version hinbekomme.

[tags]hitflip,trigami,werbung,blogs,paid blogging[/tags]

0 Gedanken zu „Beim nächsten mal mit mehr Masse“

  1. Pingback: trigami Blog
  2. Besteht die Möglichkeit in Zukunft deine Interviews auch als direkten Download anzubieten? Wäre praktisch..

    Ansonsten interessantes Interview :)

    Greetz Mika

  3. Pingback: Blogaddict
  4. Danke für das interessante Interview. Allerdings ist Trigami nicht der einzige Anbieter im deutschprachigen Raum. Wir entwickeln bereits seit Monaten an einer ähnlichen Lösung. Den Link für Selfpromo spar ich mir jetzt mal, wollte nur drauf hinweisen, dass man im Bezug auf bezahlte Blogbeiträge in Deutschland nicht schläft.

  5. Sehr schönes Interview! Ich fand es auch technisch ok. Da gibt’s schlimmeres. :-D
    André bräuchte mal einen Rhetorik Trainer *duck* :-D
    Weiter so :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *