Artikelformat

Mac OSX Tools fürs Alltagsleben – eine kleine Softwaresammlung

Gerade war ich dabei eine kleine Liste meiner wichtigen Mac-OSX-Tools zusammenzustellen, da fiel mir ein, dass ich das ja direkt in den Blog packen könnte. Endlich mal wieder ein Grund einen Beitrag zu schreiben. ;-)
Hier also ein Auszug der Tools, die sich in 2,5 Jahren OSX als nützlich und gut herauskristallisiert haben:

  • Webbrowser: Google Chrome
  • eMail: Mailplane für die verschiedenen Google-Apps/Mail-Konten – Alternative: Mail.app (OSX Default)
  • FTP/SFTP-Client: Transmit von Panic. Großer Vorteil: Kann auch SFTP/FTP-Connections als Verzeichnis mounten. Sehr praktisch.
  • Instant Messaging: Adium – die Mac-Variante des Unix/Windows-Clients Pidgim.
  • Bittorrent: Transmission
  • Desktop Blogging: Mars Edit
  • Texteditor: Textmate
  • Touchpad/Magic Mouse Finetuning: Better Touch Tool
  • Packer/Entpacker: Better Zip
  • Twitter: EchoFon …weil sich leider bei Tweetie/Twitter nix tut.
  • Spaces Finetuning: Hyperspaces …nachdem ich mir glücklicherweise angewöhnt habe Spaces zu nutzen.
  • Appstarter: Launchbar …dient mir außerdem als komfortables Zwischenablagetool (History, etc.)
  • Todo-Listen: Taskpaper, sehr simpel, nix für GTD-Freaks, aber für mich genau richtig und komfortabler iPhone/iPad-Sync.
  • IRC Client: Linkinus
  • RegExp-Tester: Reggy
  • Schnelles Screenshot-Verschicken: Skitch … will ich nie wieder missen müssen.
  • SVN Client: Versions.app

Ich denke das waren die wichtigsten meiner OSX-Tools. Ansonsten natürlich noch die üblichen Verdächtigen die eher weniger Plattformabhängig sind: Google Earth, Skype, Dropbox, Evernote, etc.

  • http://twitter.com/schman schman

    Danke für die Linkliste, ev könntest du noch die Versions.app richtig verlinken, derzeit linkst du auf skitch.com

    Schöne Grüße