Artikelformat

Update: Facebook (oder Google?) entfernt Werbung?

Wie heute Nachmittag kurz berichtet, hat Facebook vor einigen Tagen begonnen Werbung auf Google (via Adwords) zu schalten – dummerweise mit den Namen der dort registrierten User. Betroffen war der ein oder andere mehr oder weniger bekannte aus der deutschen Blogosphäre. Seit einigen Minuten nun scheint die Werbung von Google verschwunden zu sein. Ob es an den Protesten von Erik lag und Google die Werbung gestoppt hat, oder ob Facebook wider erwartend gemerkt hat, dass es den Usern nicht passen könnte (evtl. wegen dieser Gruppe) kann ich im Moment nur spekulieren. Ich sehe jedoch mittlerweile mit keinem der bisher bekannten Namen die Werbung bei Google. z.B. hier.

Betroffene fanden sich binnen weniger Tage genug. Zum Beispiel Ibo (Sevenload), Mike (Sevenload), Martin Oetting, Johnny Häusler, René Walter, Klaus Eck, Jan Theofel, Almost a diary (Englisch), zweipunktnull.org und einige andere. Auch Blogpilot Steffen Büffel hat darüber berichtet.

  • http://www.usedomspotter.de Jürgen

    Da hat Facebook doch erreicht was sie wollten. Man schreibt drüber. Billiger geht es kaum.

  • http://www.lieblnk.de Erik

    … ich bezweifle, dass das so gewollt war.

  • Pingback: Nach Facebook nun die Copy Cats « Mjays Planet()

  • Pingback: Facebook und das Eigentor…oder doch ein gezielter Schuss? - Tobbis Blog()

  • http://www.gutscheinexperte.com Nicolas

    Ich denke schon dass die damit gespielt haben dass sich ne Menge Leute drüber aufregen. Facebook hat genau dasgleiche in USA ja auch schon gemacht und wieder abgebrochen, das kann keine Neuigkeit gewesen sein für die das das in D auch nicht klappen wird.