Relaunch 2009 (2/3) reloaded – ReRedesign mit Thesis

So, nachdem der erste Anlauf des Relaunchs etwas holprig war, hab‘ ich mich kurzerhand entschlossen das ganze nochmal neu aufzurollen. Und weil ich in den letzten Tagen und Wochen immer mehr ein Fan davon geworden bin, habe ich das Theme nun auf Basis des WordPress Theme-Frameworks Thesis aufgebaut. Thesis ist wirklich eine klasse Sache.  Einerseits handelt es sich dabei um ein fertiges (kostenpflichtiges) WordPress-Theme, das andererseits jedoch auch eine perfekte Grundlage zum entwickeln des eigenen Themes bietet. Eine Vielzahl an Funktionen und Einstellungen lassen sich bereits über die Optionsseiten im Adminbereich justieren. Alleine damit können die Anzahl und Position der Sidebars, die Breite der einzelnen Layoutelemente, Schriftarten- und Farben, sowie zahlreiche Einzelbausteine aktiviert und eingestellt werden.

Weitere Möglichkeiten ergeben sich zusätzlich mit ein klein wenig HTML-, CSS- und PHP-Kenntnissen. Über eine eigene CSS-Datei und eine PHP-Datei für individuelle PHP-Funktion lässt sich das Layout weiter anpassen. Für PHP-Kenner stehen dafür unter anderem eigene Theme-Hooks zur Verfügung über die schnell an verschiedenen Stellen neue Elemente eingefügt und Standardelemente gelöscht werden können, ohne dabei die eigentlichen Theme-Dateien anfassen zu müssen. Das erleichtert spätere Updates des Thesis-Themes deutlich. Und genau das ist wirklich hilfreich, denn Updates gibt es – vor allem im Moment, kurz vor Release der Version 1.5, fast im Wochenrythmus.

Wer mehr über das Thesis-Theme erfahren will, kann sich die Informationen darüber, die Demo oder die Galerie der mit Thesis umgesetzten Designs anschauen.

Zum ReRedesign bleibt noch zu sagen, dass sich neben der Theme-Basis auch ncoh ein paar andere Dinge verändert haben. Zum einen wäre da die Schriftart(en). Das ist im Moment noch experimentell, hier kann sich durchaus auch später nochmal was ändern. Außerdem sind die Sidebars nun anders gestaltet. Aus einer breiten Sidebar wurden zwei und der Seitenhintergrund reicht über die gesamte Breite. Dadurch und durch etwas veränderte Farben, sollte der für einige etwas zu heftige Gründeindruck nun etwas harmloser sein. Dazu gekommen ist auch ein Element, das schon länger auf seinen Einsatz wartet: eine Comic-Zeichnung von mir, die JoJo bereits irgendwann letztes Jahr angefertigt hat – vielen Dank dafür.

Weitere Elemente und einiger Feinschliff werden in den nächsten Tagen und Wochen folgen. Außerdem geht’s nun endlich auch an die zusätzlichen Blogs, damit sich der Einsatz von WPMU auch richtig lohnt ;-)

24 Gedanken zu „Relaunch 2009 (2/3) reloaded – ReRedesign mit Thesis“

  1. Das schaut doch sehr gut aus. Vor allem die Schrift ist nun sehr gut lesbar im Gegensatz zu vorher.

    Die Idee mit zwei verschieden breiten Sidebars finde ich sehr gut und auch deine Comicfigur sieht cool aus. In dem Bereich würde ich persönlich jedoch noch unter der grünen Box etwas Abstand schaffen.

  2. Herzlichen Glückwunsch auch von mir zum Re-Redesign. Die Comic-Figur ist wirklich klasse und weckt einen will-auch-haben-Reflex.

    Spontan ist mir nur eine Kleinigkeit aufgefallen, die evtl. verbesserungsfähig ist: Das Suchfeld ist nicht wirklich als solches zu erkennen. Ein Lupensymbol könnte hier helfen.

    Davon abgesehen finde ich das Design rundum gelungen. Danke auch für den Hinweis auf Thesis; werde ich mir sicherlich mal ansehen.

  3. Sehr schön geworden – einzig die Hover-Farbe der Links und damit auch die Überschriften-Farbe der Sidebar-Elemente sticht in meinen Augen unangenehm hervor (beißt sich mit dem Hauptgrün)

    1. Da hast Du nicht ganz unrecht. Allerdings beisst sie sich nicht mit dem Hauptgrün (also dem der Überschriften bei den Beiträgen und der Links) – daraus ist sie hergeleitet, sondern eher mit dem grünen Verlauf im Design. Da werd ich nochmal ran müssen.

  4. Die Sidebar ist ganz unten, noch unter dem Feld zum kommentieren. Keine Ahnung ob das im Sinne des Erfinders ist, wollte nur mal drauf hinweisen.

    Sieht meiner Meinung nach nicht viel anders aus, als vorher schon…

    1. Natürlich ist das nicht so gewollt. Schick mir bitte ne Email mit Screenshot und Infos zu System/Browser – am besten auch eine Info ob du besondere Einstellungen bzgl. Schriftgröße etc. vorgenommen hast (System, Browserzoom, etc.)

  5. Gefällt mir sehr, sehr gut. Muss ich schon sagen. Wenn das nicht $87 kosten würde, dann würde ich mir das glatt auch holen. Aber wer weiß… vielleicht ja doch irgendwann. Wenn man das so super bearbeiten kann, dann ist es ja auch sicherlich sein Geld wert.
    Und das Design ist irgendwie edel. Das musste ich jetzt als stiller Leser mal loswerden xD.

  6. Danke für den Thesis Tipp, wirklich ein super Framework…. hab den Beitrag aber eine Woche zu spät gelesen, mein nächstes Template werd ich auch damit bauen :-)

    Ansonsten finde ich den derzeitigen Look extrem gelungen, sowohl die Screenaufteilung, als auch die Farben und grafischen Elemente. Super geworden, Gratulation!

Schreibe eine Antwort zu Frank Helmschrott Antwort abbrechen