BlogAlm – guter Start und erste Probleme

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des ersten offiziellen Tages der BlogAlm. Mittlerweile sind’s mehr Links als Kategorien *g* – immerhin 56 an der Zahl, es gibt erste Blogeinträge über das neue Blogverzeichnis und die 18 Yiggs sind auch nicht zuverachten. Dürfen auch ruhig noch ein paar mehr werden ;)

Mittlerweile gibt es aber leider auch erste Probleme, die ich leider nicht beeinflussen kann. „Das kommt davon, wenn man auf externe, kostenlose Dienste setzt“, könnte man nun sagen. WebSnapr.com scheint seit einer guten Stunde Probleme mit der Auslieferung der Screenshots zu haben, was den Aufbau der Blogalm natürlich extremst erschwert. Der Aufruf der Screenshots führt dabei nicht zu einem Fehler sondern zu einem sehr ausgedehnten Ladeversucht – das hat natürlich auch extreme Ladezeiten auf der Alm zur Folge. Hoffen wir, dass das bald besser wird.

Wie schon erwähnt, gibt es die ersten Blogeinträge zur Blogalm. Wer sich anschließen willst ist natürlich herzlich willkommen und wird nach Erkennung natürlich auch hier aufgeführt (chronologische Reihenfolge der Entdeckung):

Vielen Dank schonmal für die rege Beteiligung und die freundliche Unterstützung.

[tags]intern,blogalm,projekte,launch,probleme,berichte[/tags]

BlogAlm.de zum Jahreswechsel

Pünktlich zum Jahreswechsel sind die Arbeiten abgeschlossen. Die BlogAlm kann an den Start gehen. Huch? BlogAlm?

Die BlogAlm ist ein Blogverzeichnis im klassischen Stil. Ein Webverzeichnis speziell für deutschsprachige Blogs. Ich versuche mit der BlogAlm sowohl Besuchern als auch Blogbetreibern gerecht zu werden.

Für Besucher bietet sich ein übersichtliches Verzeichnis – wie üblich nach Kategorien sortiert. Einzelne Blogeinträge enthalten bereits in der Übersicht neben dem Titel eine Beschreibung und einen kleinen Screenshot. In der Detailansicht ist der Screenshot dann noch größer und deutlicher und die neuesten Headlines aus dem Feed des Blogs bieten einen ersten Einblick in die Inhalte.

Dem Blogbetreiber steht ein – selbstverständlich kostenloses – Verzeichnis zur Verfügung in das er seinen Blog binnen weniger Minuten eintragen kann. Nach erfolgter Freischaltung (Stichwort Qualitätskontrolle – Baustellen und Spamblogs haben keine Chance) wird sein Blog im Verzeichnis suchmaschinenwirksam gelistet (ausschließlich direkte Links, keine Maskierung).

Zusätzlich werde ich immer wieder einzelne, interessante Blogs herauspicken, die dann besonders hervorgehoben und auf der Startseite gelistet werden. Am Anfang werde ich über diese hervorhebungen alleine entscheiden, es gibt jedoch schon Pläne dies später auf mehrere Schultern zu verteilen. Auch Besucher haben die Möglichkeit eingetragene Blogs zu bewerten. Diese Bewertung hat jedoch keinen Einfluss auf die Standard-Reihenfolge der Darstellung. Die BlogAlm bietet keinerlei Toplistenfunktion oder ähnliches. Blogs mit vielen Besuchern werden ausdrücklich nicht bevorzugt.

In vielen kostenlosen Verzeichnissen dieser Art gibt es als Gegenleistung eine sogenannte „Backlinkpflicht“. Der Seitenbetreiber muss also im Gegenzug zum kostenlosen Eintrag einen Link zurück zum Verzeichnis in seine Seite einbauen. Diese Verpflichtung gibt es bei der Blogalm NICHT. Dennoch lebt ein Verzeichnis natürlich von der eigenen Bekanntheit und je bekannter das Verzeichnis ist um so mehr profitieren seine Mitglieder. Daher freue ich mich selbstverständlich dennoch, wenn jemand einen Link für die BlogAlm übrig hat. Im Hilfe-Bereich gibt es neben den Standard-Codes für die Textlinks auch einen kleinen Button zum einbauen im Blog.

Ich hoffe, dass der ein oder andere Leser Interesse daran hat den eigenen Blog in der BlogAlm zu listen. Bei Fragen oder Problemen, könnt Ihr Euch jederzeit über’s Kontaktformular oder per mail an mail (bei) blogalm (punkt) de an mich wenden.

[tags]projekte,blogalm,blogverzeichnis,launch[/tags]

Ernsthafte Konkurrenz für Wikipedia?

Nachrichten zufolge ist einer der Wikipedia-Gründer, Larry Sanger, kurz davor ein Konkurrenzprodukt zur freien Enzyklopädie zu entwickeln.

One of the founders of Wikipedia is days away from launching a rival to the collaborative internet encyclopaedia, in an attempt to bring a more orderly approach to organising knowledge online.

Die Wikipedia ist eine am meisten verbreiteten Websites der Welt – nicht zuletzt durch Ihre Sprachenvielfalt. Was Larry Sanger trotzdem daran stört sind Dinge wie Unübersichtlichkeit, zu viel unerwünschte Inhalte, zu wenig Vermarktungsmöglichkeiten. „Citizendium“ soll das neue Kind wohl heissen.

… Ich hab‘ da so meine Zweifel …

mehr dazu bei Financial Times (ft.com)

[tags]wikipedia,projekt,launch,topnews,citizendium[/tags]