Der kleine und der große iPhone GAU

Naja, zugegebenermaßen… so schlimm ist das nicht. Ich kann ja eigentlich auch ganz gut ein paar Tage ohne Handy auskommen und so begeistert ich vom iPhone auch bin. Mein Leben bestimmt es noch lange nicht (dazu weiter unten mehr). Bei manch anderem konnte man am Freitag durchaus den Eindruck gewinnen. Für alle diejenigen, die es nicht mitbekommen haben (ok, das ist unwarscheinlich): Am Freitag wurde unter anderem das iPhone 3G, also die zweite Version und damit erste Überarbeitung des Apple-Handys veröffentlicht.

„Der kleine und der große iPhone GAU“ weiterlesen

SimpleSnip: endlich komplett fertig!

Nach einigen Wochen Arbeit, viel probieren, konzeptionieren und finetunen ist SimpleSnip nun endlich fertig. Freilich gibt es immer noch Dinge die zu erledigen sind, aber mein neuestes Baby hat nun den Status erreicht, den ich mir für die Release-Version gewünscht habe. „SimpleSnip: endlich komplett fertig!“ weiterlesen

WordPress 2.2 Release verschoben

Matt Mullenweg schreibt:

The WP dev team has decided to hold back version 2.2 for at least a week or two from the original date of April 23 while we polish things up. I’ll post an updated release date as soon as we figure out how long everything is going to take. (Which is extra-hard in open source development.)

Die Veröffentlichung der neuen, verbesserten Version 2.2 ist also erstmal um ein bis zwei Wochen verschoben. In der Liste der Tester ist es schon seit einigen Tagen recht ruhig geworden.

WordPress Plugin: FH More Killer

You’ll find the english version of this post right below the german!

Mein erster Versuch eines kleinen WordPress-Plugins scheint bisher zu funktionieren. Das Plugin heisst „FH More Killer“ und wie angekündigt sorgt es dafür, dass auch bei WordPress 2.1 die Trennung eines Artikels über den more-Tag im Feed nicht wirksam wird. „WordPress Plugin: FH More Killer“ weiterlesen

WordPress 2.1 jetzt auf Deutsch erhältlich

Die vor wenigen Tagen erschienene WordPress Version 2.1 „Ella“ ist nun in der DE-Edition erhältlich.

Unterschiede zur englischen Version:

  • WYSIWYG- und Richtexteditor sind eingedeutscht.
  • das “Wörterbuch” des Richtexteditors wurde mit LEO.org (orig. answers.com) verknüpft, damit können deutsche und englische Wörter nachgeschlagen werden.
  • im Tellerrand wurden die Planet-News mit den Channel-News und der Dev-Blog mit dem WPD-Blog ersetzt (der Dev-Blog ist im Channel enthalten).
  • Fehlermeldungen und Datumsformate, die nicht durch die Sprachdatei übersetzt werden sind eingedeutscht.
  • das default_de-Theme (Kubrick) wurde überarbeitet.
  • die Sprachdatei (mit ca. 1400 Zeichenketten) wurde überarbeitet und aktualisiert.

Wegen des etwas größeren Versionsprungs wird es diesmal laut Olaf Schmitz kein Upgrade-Paket geben.

Auch hier gilt wieder: Vor dem Upgrade erst testen. Eventuell sind einige Plugins nicht kompatibel. Weitere Infos gibt’s hier .

Zum Download WordPress 2.1 – DE Edition bei wordpress-deutschland.org

[tags]wordpress,upgrade,de,release[/tags]