Der nächste Videohoster wird verkauft

metacafeGerüchten zufolge soll sich Metacafe, ein in unseren Breitengraden eher unbekannter Videohoster, mit einer bisher nicht bekannten Company in Verkaufsversprächen befinden.

Bis vor wenigen Stunden gab es noch den Verdacht Yahoo könnte der potentielle Käufer sein. Dies hat sich jedoch bisher nicht erhärtet. Metacafe, das heute 40 Angestellte zählt, wurde bereits im Juli 2003 gegründet und zählt damit zu den „frühen“ Videohostern. Zwischenzeitlich wurden sie durch 20 Mio. USD Venture Capital unterstützt. 17 Mio UVs und 450 Mio. PI im Monat handelt es sich laut ComScore um den drittgrößten Videohoster der Welt. Der Traffic stieg von Januar bis Oktober 2006 um 400%. Des weiteren scheint für Mashable erwähnenswertd, dass Metacafe über ein System namens „VideoRank“ verfügt, das Qualität vor Quanität stellt.

$200 Mio. USD ist der derzeit im Raum stehende Verkaufspreis, der wohl im Vergleich zu YouTube auf jeden Fall überaus gering erscheinen darf.

Either the $200 million is totally false, or someone is set to get an absolute bargain.

Entweder die 200 Mio. sind kompletter Nonsense oder es ist hier gerade jemand dran ein Superschnäppchen zu landen ;) Ich bin vor allem gespannt wer der vielleicht glückliche Käufer ist.

Weitere Links zum Thema:

[tags]video,hoster,business,übernahme,mashable,yahoo[/tags]

Google kauft Wiki-Provider

Irgendwie war das zu erwarten. Erst neulich dachte ich mir bei einigen Überlegungen zum Thema Wiki, wieso Google eigentlich noch keine Wikis anbietet…

Jetzt ist es laut Mashable! amtlich: Das von Excite-Gründer Joe Kraus 2004 gegründete Unternehmen JotSpot wurde von Google „acquired“. Der Preis liegt leider unter Verschluss. Wie auch beim Kauf von Writley (jetzt Google Docs) ist die Registrierung für neue User erstmal zu Gunsten der Migration closed. Aber in Kürze kann man sich dann ja eh mit dem Google Account via one-click anmelden :)

Weitere Links:

[tags]google,jotspot,wiki,jot,hosting,provider,kauf,übernahme[/tags]