GameBuzz: Aggregat für Zocker

Heute darf ich Euch mal wieder ein neues Projekt vorstellen, dass unter anderem aus meiner Feder stammt. Bevor ich aber genauer darauf eingehe, will ich kurz die Beweggründe erläutern die mich dazu bewogen haben. Wie einige von Euch wissen, beschäftige ich mich seit geraumer Zeit mit der Aggregation von Webinhalten.

Hintergrund dafür ist die Tatsache, dass ich täglich selber spüre wie es immer schwieriger wird die wachsende Informationsflut in den Griff zu kriegen. Das betrifft sowohl News als auch Blogbeiträge und Artikel aus bestimmten Fachbereichen, die mich interessieren. Gerade der letzte Punkt ist dabei ein Graus, denn je spezieller das Thema wird, umso schwieriger ist es Quellen zu finden, die das jeweilige Thema zuverlässig behandeln. Nach einiger Überlegung kommt man so immer auf den Gedanken, dass einen hochwertige Konzentration von Beiträgen zu einem bestimmten Thema nur durch Aggregation zustande kommen kann, also durch das Zusammenführen von Inhalten aus mehreren Quellen an einer Stelle.

Dafür gibt es natürlich im privaten Bereich die allseits beliebten Feedreader (sofern die Quelle RSS- oder Atom-Feeds anbietet) und für öffentliche Aggregatoren gibt es auch bereits diverse Software-Produkte, die meist ebenfalls auf Feeds zurück greifen um die Inhalte aus den verschiedenen Quellen (i.d.R. mit Headline + Teaser) aufzulisten. Der Nachteil dieser Lösungen ist dabei die fehlende Genauigkeit und inhaltliche Auswahl. Nur wenige Feeds behandeln ausschließlich ein bestimmtes Thema. Gerade bei Blogs sind selten stark Themenfokusierte Schreiberlinge aufzutreiben.

Wenn es also nicht möglich ist über den automatischen Weg ein Thema qualitativ hochwertig zu aggregieren, bleibt nur die Möglichkeit den manuellen Weg einzuschlagen und wer könnte das besser als diejenigen, die am Thema wirklich interesse haben. Das ist der Grundgedanke, der hinter GameBuzz steckt. GameBuzz ist eine Spiele-News-Community, die sich thematisch hochwertige Aggregation zum Ziel gesetzt hat. Technisch gesehen ist es ein Digg-Clone mit einigen Features, die speziell für den Bedarf der Gamer kreiert wurden. Kurz für nicht-Digg-Kenner:

Benutzer weisen mit URL, Titel und kurzer Beschreibung auf interessante News, Videos, Blogbeiträge zum Thema Games hin. Dabei geben sie neben Tags auch noch die Plattform (also Konsole) an, die es betrifft. Diese News erscheinen auf einer Seite, die alle News anzeigt. Dort können andere User (und Gäste) die News mit einem einfachen Klick bewerten. Jeder Klick zählt einen Zähler um eins hoch. Beliebte News landen dann in kürzester Zeit auf der Startseite. Bei ihnen wurde klar, dass sie von interesse für die Szene sind. Es sind also Menschen, die hier für die Auswahl der interessanten Artikel sorgen.

Soweit die Standard-Digg-Funktionalität. Wichtig bei GameBuzz ist natürlich der direkt auf jeder Seite zu erreichende Konsolenfilter, der es mir jederzeit ermöglicht nur News für die Konsole zu sehen, die ich selber habe bzw. für die ich mich interessiere. Für jede Konsole, sowie für die gesammelten News gibt es natürlich auch RSS-Feeds für den Reader. GameBuzz positioniert sich nicht als Social Network, bringt jedoch gewisse soziale Aspekte mit. Dies sind neben einem Profil mit Interessen-Tags zum einfachen auffinden gleichgesinnter weitere Standardfunktionen wie Privatnachrichten und ein Forum zur Kommunikation, Buddyliste und bald auch ein Chat.

GameBuzz ist heute offiziell gestartet und derzeit natürlich noch sehr frisch. Hier und da hakt es noch ein wenig, aber ich und Mario Göttsche, mit dem ich das Projekt zusammen aufgebaut und gestartet habe, sind zuversichtlich, dass alles reibungslos funktionieren wird.

Über Feedback des ein oder anderen Zockers freuen wir uns natürlich jederzeit – egal ob hier, drüben bei GameBuzz oder auch privat per E-Mail.

P.S.: GameBuzz ist einmal mehr ein Projekt, das – wie auch schon SimpleSnip – komplett auf Basis von Drupal enstanden ist. Wer will kann dazu in den nächsten Tagen evtl. noch etwas mehr auf dem DrupalBlog lesen.

0 Gedanken zu „GameBuzz: Aggregat für Zocker“

  1. Pingback: pl0g.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *