Ständer / Halterung für das iPhone (iPod Touch)

Das iPhone ist nicht nur ein gutes Telefon und ein tolles Internetterminal für Unterwegs, auch zum Betrachten von Videos – egal ob zu Hause im Bett oder unterwegs – eignet es sich wunderbar. Ein Manko, das mir gerade beim rumlümmerln und beäugen der aktuellen Videopodcasts immer wieder begegnet ist die fehlende Halterung. Manchmal wünscht man sich an der Rückseite ausklappbare Stützbeine, die das iPhone schräg angewickelt auf dem Untergrund stehen lassen. An die Bettkante lehnen klappt meist nicht, da es durch die runde Form und glatte Oberfläche einfach abrutscht.

Ein klein wenig Recherche im Netz ergab, dass sich mittlerweile einige Lösungen anbieten. Neben diversen selbstbastel-Ideen gibt’s auch schon einige fertige Halterungen auf dem Markt zu kaufen.

Dies hier dürfte zugleich eine der kreativsten und teuersten Lösungen zugleich sein:

Der 100$-DIY-iPhone-Stand

Es gibt aber auch deutlich billigere Lösungen, die nicht unbedingt weniger kreativ sind. Eine der einfachsten aber dennoch zielführendsten ist sicherlich diese hier:

So einfach also – mit nur einer großen Papierklammer und etwas Biegearbeit lässt sich ein iPhone-Ständer bauen.

Weiterhin finden sich im Netz noch Lösungen die aus Bleistiften und Gummibändern bestehen und andere tolle Ideen. Alles was ich jedoch an Selbstbastel-Anleitungen gefunden habe, hat zwei Nachteile. Neben dem weniger wichtigen der nicht so berauschenden Optik, ist der für mich jedoch sehr wichtige die mangelnde Flexibilität. Die Orientierung/Rotation auf dem Ständer anpassen zu können wäre eine schöne Sache und wenn im Ständer noch Platz für das Anschlusskabel zum laden/synchroniseren wäre, wäre das auch Klasse.

xtand_iphone_6_72dpiDas worauf ich letztlich gestoßen bin ist der Xtand. Der Xtand ist ein iPhone-ständer für ca. 30€, der optisch dem Design des iMac nachempfunden ist. Er sieht aber nicht nur klasse aus, sondern hält das iPhone auch in guter Schräglage und in alle Richtungen drehbar mit 4 Kunststoffklammern fest. Das Gerät macht einen ordentlich stabilen Eindruck. Das bestätigen auch allerhand Beiträge u.a. bei Macwelt, cNet, iFun und Apfelzeug.

xtand_iphone_img_1_72dpiDer Xtand kommt mit Halterungen für das alte und das neue iPhone (3G). Außerdem gibt es auch eine Ausführung für den iPod Touch und für das Macbook. Der Xtand ist mein persönlicher Favorit und wird wohl bald den Weg unter meine Augen finden.

Zu haben ist er unter anderem bei Amazon für knapp 30€.

Hier noch ein paar weitere Bilder des schönen Ständers und seiner Geschwisterprodukte für iPod und Macbook

Informationen zum Produkt und weitere Bilder gibt’s auf der Website des Herstellers unter xtand.de.

P.S. Sorry, wenn das mit der Galerie hier etwas chaotisch ist, das aktuelle Design ist dafür nicht ausgelegt. Bald wird alles anders ;-)

3 Gedanken zu „Ständer / Halterung für das iPhone (iPod Touch)“

  1. Ich habe den XTand — leider sind die vier Kunststoffklammern wirklich groß geraten, was dem Faktor „Augenweide“ leider nicht entgegen kommt.

    Genial wäre es außerdem gewesen, das Ding 5-10mm höher zu bauen — mit Reisekabel kann man das Headset in Hochkantlage gerade so nicht anstecken. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.