Neuer Server mit nginx + php-fpm und FeedBurner-Trouble

Nachdem ich neulich für einen Kunden en neues Server-Setup mit nginx und php-fpm getestet und für gut befunden habe, habe ich heute kurzerhand einen gestern frei gewordenen Server neu installiert und eine ähnliche Konfiguration wie auf dem Kundenserver installiert. Dieses Blog läuft nun auf diesem Server mit nginx 0.7.6.1 und php 5.2.10 via php-fpm.

Als ich meine ersten Versuche mit dem russischen Webserver über Twitter kundegetan habe, kam sofort reichlich Feedback und einige Bitten meine Erfahrungen zu dokumentieren. An dieser Stelle will ich nur sagen, dass die Erfahrungen bisher vorzüglich sind. Für einen ordentlichen Beitrag zu dem Thema muss ich allerdings richtig Zeit und Lust haben, denn das ganze zu dokumentieren ist doch etwas mehr Aufwand. Insgesamt sind die Mühen aber überschaubar und lohnen unterm Strich auf jeden Fall. Die Performance ist – v.a. in Kombination mit varnish als Caching Proxy – extrem gut.

Beim Umzug auf den neuen Server musste ich leider feststellen, dass es offenbar ein Problem mit Feedburner im Zusammenspiel mit diesem Blog gibt. Der letzte Beitrag über den FC Bayern München ist zwar schon ein paar Tage alt, aber bis heute nicht im Feed aufgetaucht. Aus irgendwelchen Gründen ist mir das nicht aufgefallen, obwohl ich zur Kontrolle auch immer meine eigenen Feeds abonniere. Ich habe nun schon mehrfach einen Resync bei FeedBurner angestoßen und die Validität des Feeds überprüft, was leider bisher nichts ändert.

Mal sehen! Wer diesen Beitrag über den Feedreader liest kann den letzten Absatz vermutlich ignorieren, denn dann funktioniert’s ja offenbar wieder ;-)

Lesercharts.de – Blogvermessung auf Basis von Feedburner

lesercharts.de.png

Ja, wir haben es getan. Trotz der aktuellen Diskussionen über die Ungenauigkeiten von Feedburner haben wir eine neue Topliste (Twitter) für Blogs in’s Leben gerufen. „Was? noch eine?“, mag sich der ein oder andere denken. Ja, noch eine. Der Grund dafür ist ganz einfach. Die Leser- bzw. Abonnentenzahlen liegen noch keiner der bisherigen Listen zugrunde – wir halten sie jedoch für aussagekräftiger als so manch andere Faktoren. „Lesercharts.de – Blogvermessung auf Basis von Feedburner“ weiterlesen

Feedburner-Update: Neue Zählweise oder Bug?

Offenbar bin ich nicht der einzige, der für gestern ungefähr 30% weniger Feedleser bei Feedburner angezeigt bekommt. Auch Cindy und Wildbits haben das schon festgestellt. Meine erste Vermutung war ja, dass sie evtl. den MyYahoo-Bug behoben haben, aber da ich Roberts Feedleserzahlen nicht kenne und er noch nix drüber geschrieben hat, kann ich wenig dazu sagen.

Robert? Wie schaut’s?

Feedburner forever

Wollt’s nur mal eben gesagt haben, dass mich auch die Tatsache, dass Feedburner nun mehrheitlich/ganzheitlich Google gehört nicht davon abhält es weiter zu benutzen. Ebenso wie die Suchmaschine, den Maildienst, den Statistikdienst, Maps, Earth, Talk, Webmaster Central, Groups, Notepad, Calendar, Alerts,… „Feedburner forever“ weiterlesen

Feedstatistikwirrwarr

Ich bin bekennender Statistikfreak. Deshalb ist Feedburner auch ein must-have für mich – primär aus mangel an Alternativen für Feedstatistiken.

Dass genaue Abonnement-Statistiken bei RSS-Feeds quasi nicht zu bekommen sind, ist mir vollkommen klar – daher sind auch die Werte von Feedburner immer etwas ungenau und leichte Schwankungen sind normal. Manche Schwankungen wollen sich mir aber nicht so richtig erklären.

Durch den Start der BlogAlm haben auch die Besucherzahlen auf meinem Blog kurzzeitig zugenommen – parallel dazu hat Feedburner einen Anstieg vermeldet (nachdem durch das Feedproblem kürzlich die Messung für ein paar Tage komplett unbrauchbar war). Für Donnerstag vermeldete Feedburner gar 150 Abonnenten, was erstmal nicht weiter verwunderte, da ich ja bei der BlogAlm bereits angekündigt habe, auch diesen Blog zur Bekannntgabe von News zu verwenden. Für Freitag vermeldete Feedburner nur noch 100 Abonnenten und für gestern sogar nur noch 85. Gibt es leute die Feeds nur einmal abrufen und angucken? Oder kündigt man tatsächlich ein RSS-Abo nach bereits einem Tag wieder?

Meine Beiträge mögen zwar nicht besonders geistreich sein, aber ich wage mal zu behaupten, dass ich so viel Mist nicht geschrieben habe um einen großen Teil meiner Stammleser wieder zu verjagen ;)

Damit das nun nicht falsch verstanden wird: Mir ist es nicht wichtig, viele Abonnenten zu haben – ich würde nur gerne verstehen wie Feedburner tickt oder woher solche Schwankungen kommen, um auch diese Statistiken besser deuten zu können.

[tags]rss,feed,feedburner,probleme,statistik[/tags]

Feedburner jetzt mit Blog-Statistik

Feedburner macht jetzt in Counterdienst. Hmm, ehrlich gesagt weiss ich nicht so recht, was ich davon halten soll. Im ersten Moment klingt mir das etwas nach dem „Schuster bleib bei Deinen Leisten“-Problem. Da hätte es doch noch einiges gegeben was man in Sachen Feeds hätte anstellen können.

Stattdessen hat man aber bereits vor einiger Zeit BlogBeat gekauft und nun nach einiger Zeit SiteStats in Feedburner integriert. Nun kann also auch der restliche Traffic auf dem Blog – nicht nur mehr die Feeds – über FeedBurner gemessen werden. Heisst er demnächst also BlogBurner oder bleibts nur ein Addon um ggf. die Premiumschiene etwas besser verkaufen zu können?

Alles in allem noch nicht sehr sympatisch für mich. Ich werd’s dennoch ausprobieren und sehen was die Statistiken taugen.

[via Feedburner Blog]

[tags]Feedburner, Statistik, SiteStats, BlogBeat[/tags]