Neue Form von Kommentarspam überlistet Akismet & Co.

Bis vor kurzem war hier Mollom im Einsatz und da dachte ich noch, dass der Dienst einfach noch Kinderkrankheiten hat, die es ihm nicht erlauben so manchen offensichtlichen Spamkommentar zu entlarven. Seit kurzem ist hier Übergangsweise ausschließlich Akismet am werkeln und seit ein paar Tagen ist klar, dass das Problem nicht an Mollom lag, sondern Akismet ebenfalls mit einer offenbar neuen Form von Kommentarspam zu kämpfen hat.

„Neue Form von Kommentarspam überlistet Akismet & Co.“ weiterlesen

Mollom: Anti-Kommentarspam als Alternative zu Akismet

mollom-logo.png Ab sofort läuft hier auf dem Blog als einzige Spambekämpfungsmaßnahme Mollom im Testbetrieb. Mollom ist ein Dienstleister ähnlich Akismet, der mit Hilfe von Plugins und Libraries für diverse Plattformen, Kommentar und Kontaktformular-Spam erkennen und mit hoher Trefferquote beseitigen will. Außerdem sorgt man nach eigenen Angaben für eine einfachere Kommentarmoderation.

„Mollom: Anti-Kommentarspam als Alternative zu Akismet“ weiterlesen

Mitmach-Aktion: Aufmerksamkeit für manuellen Kommentarspam

[Manueller Kommentarspam] Werbung die nicht automatisiert als Kommentar zu einem Blogbeitrag veröffentlicht wird. In vielen Fällen wird zusätzlich zur eindeutig werbeträchtigen URL ein Themenrelevanter Name oder gar als Name nur ein entsprechends Suchwort gewählt. Kommentartexte selbst sind meist unauffällig und entweder irrelevant neutral (“Schönen Blog hast Du hier”) oder zum Thema des Blogbeitrags passend. Sämtliche Hinweise und Verbote bzgl. Kommentare kommerzieller Natur werden ignoriert.

So viel kurz zur Erklärung bzw. zu meiner Definition von manuellem Kommentarspam. Fest steht auch – er nimmt immer mehr zu. Die Tatsache, dass diese Form von Spam derzeit nicht automatisiert herauszufiltern ist, macht sie zu zusätzlich zu einer besonders nervigen und zeitraubenden.

„Mitmach-Aktion: Aufmerksamkeit für manuellen Kommentarspam“ weiterlesen

YAWASP: Neuer Spamschutz für WordPress

Nach dem Design-Update vor wenigen Wochen habe ich das bisher verwendete Math-Commentspam-Plugin von Michael Wöhrer nicht mehr eingebaut. Der vorwiegende Grund dafür war, dass immer mehr Spammer die Rechnung lösen und damit ihren Kommentar platzieren konnten. Außerdem habe ich aufgrund der vielen Ronny Riester, Karl Kredit und Konsorten auf manuelle Freischaltung beim ersten Kommentar umgestellt. Die damit verbundene Wartezeit auf die Freischaltung ist schon lange genug – da sollen meine Leser und Kommentatoren nicht auch noch mit der Rechenaufgabe genervt werden.

„YAWASP: Neuer Spamschutz für WordPress“ weiterlesen

Blogspam: Akismet raus – Mist!

So, nach wenigen Tagen gleich mal wieder ein kurzes Update zu Blogspam. Schnelle Erkenntnis nach bereits 4 Tagen: Akismet alleine taugt nix. Zwar hat es der Automattic-Service geschafft 3693 Spamkommentare innerhalb dieser 4 Tage auszusortieren, allerdings sind ihm auch 261 entgangen, die mehr als offensichtlich Spam-Footprint hinterließen, z.B. Link-Only-Kommentare mit Spamkeywords ohne Ende (Cialis, Viagra und Konsorten). „Blogspam: Akismet raus – Mist!“ weiterlesen

Blogspam.de zieht um

Aufgrund der unschönen Geschichte von neulich zieht BlogSpam.de gerade nach Amerika. Naja Amerika spielt dabei eigentlich keine Rolle, sondern eher die Tatsache, dass ich diesen Server vor weiteren Attacken der o.g. Art verschonen will. Der Umzug wird vermutlich bis heute Abend durch sein. Dank der DNS-Änderung dauert das eine Weile. „Blogspam.de zieht um“ weiterlesen