Blogspam: Akismet raus – Mist!

So, nach wenigen Tagen gleich mal wieder ein kurzes Update zu Blogspam. Schnelle Erkenntnis nach bereits 4 Tagen: Akismet alleine taugt nix. Zwar hat es der Automattic-Service geschafft 3693 Spamkommentare innerhalb dieser 4 Tage auszusortieren, allerdings sind ihm auch 261 entgangen, die mehr als offensichtlich Spam-Footprint hinterließen, z.B. Link-Only-Kommentare mit Spamkeywords ohne Ende (Cialis, Viagra und Konsorten).

Ab heute kommt nach erneut gelöschter Kommentardatenbank Spam Karma 2 zum Einsatz – Akismet wurde wieder deaktiviert. Vorerst läuft SK2 mit Standardeinstellungen, lediglich die RBL-Option (Realtime Blacklists), die Standardmässig (warum auch immer) aus ist, habe ich auf „normal“ gestellt, womit sie sich mit den meisten restlichen Einstellungen deckt.

Wenn ich dran denke und die Zeit finde, gibt’s in den nächsten Tagen wieder ein Zwischenfazit.

15 Gedanken zu „Blogspam: Akismet raus – Mist!“

  1. naja es geht hierbei ja um http://blogspam.de – das hätte ich evtl. zur Verdeutlichung nochmal dazu schreiben sollen ;)

    blogspam.de war bis vor wenigen Tagen komplett ohne Spamschutz und als „Honeypot“ ausgelegt. Vor ein paar Tagen habe ich knapp 150.000 Spamkommentare gelöscht und teste nun diverse Spamschutzmechanismen. Bzgl. Akismet muss ich sagen, dass ich auch recht überrascht bzgl. der doch recht hohen Fehlerquote war. Vor allem da die Kommentare seeeehr offensichtlich Spam waren.

    Mal sehen wie’s mit Spamkarma läuft. Danach werd ich noch die ein oder andere Alternative testen.

  2. Ich wundere mich über die schlechte Catchrate von Askimet bei Dir. Ich habe auf meinem Blog ebenfalls nur Askimet laufen, das hat mir knapp 5000 Spams gefangen und nur zwei sind durchgekommen. Damit bin ich mehr als zufrieden.

  3. Spam Karma 2 habe ich vor kurzen bei mir rausgeschmissen, weil es n letzter zeit zu viel abgefangen hatte. Normale Kommentatoren kamen nicht mehr durch. Hab jetzt wieder akismet laufen und zusätzlich Simple Spam Filter. Zusammen machen die beiden plugins ihre Sache sehr gut und ich bin bis jetzt sehr zufrieden

  4. Bei meinen Blog läuft zwar Askimet, hat aber nichts zu tun, denn die Plugins „Simple Trackback Validation“ und „Math Comment Spam Protection“ sorgen dafür, dass wirklich nur echte Kommentare durch kommen. Wäre bei Dir sicher auch einmal eine Testphase wert…

  5. Ich komme mit Akismet ebenfalls bestens zurecht, kenne SpamKarma allerdings auch nur dem Namen nach. Nebenbei läuft bei mir auch „Simple Trackback Validation“ und „JSAntiSpam“ von Frank Bueltge, welches nur bei fehlender JavaScript-Unterstützung eine AntiSpam-Frage einblendet.

    Nun ist mein Blog nicht so stark besucht, aber es hat noch kein Spam-Kommentar den Sprung auf die Seite geschafft.

  6. hi, auch ich bin mit Askimet sehr zufrieden. Selten, dass da mal ein Spamkommentar den weg durchschafft. Da habe ich WP allerdings so eingerichtet, dass ein Erstkommentar erst genehmigt werden muss. So schaffen es Spamkommentare so gut wie nie veröffentlicht zu werden…

  7. also bei mir laufen auch akismet und Simple Trackback Validation sowie Math Comment Spam Protection (wobei ich diesen seit ein, zwei wochen abgeschalten habe), und ich muss sagen, es kommen fast überhaupt keine spam-kommentare durch und ich bin sehr zufrieden :)

  8. akismet hat bisher noch keinen einzigen spamkommentar gelöscht, sondern immer gleich veröffentlichen lassen.

    seit dem neuen update von akismet (17.10.08 – durchgeführt) ist beim schreiben von artikeln die leiste wo ich tags eintragen kann weg. deaktiviere ich akismet, kann ich wieder taggen. fazit: drecksteil!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.