Blog und Forum – Flog – Blorum

Gestern habe ich mir ein paar Gedanken zu Foren gemacht, vor allem darum selbst eines zu betreiben. Letzteres soll aber nicht Gegenstand dieses Beitrags sein. Vielmehr geht es um die Überlegung wie sehr Blogs und Foren in Konkurrenz zueinander stehen bzw. wie man diese Konkurrenzstellung vermeiden und die »beiden Seiten« zusammenführen kann.

Der Grundgedanke: Foren – und ich spreche hier in erster Linie von Foren zu einem bestimmten Thema, also Fachforen – leben von den Inhalten ihrer Nutzer. Einerseits von Fragestellungen, der Diskussion über Probleme im jeweiligen Fachgebiet, aber auch von ausführlicheren Beiträgen zum Thema, Berichten, bebilderten Anleitungen, und so weiter. Sicherlich weiß das jeder, der sich schon ein oder mehrmals in einem Fachforum zu einem bestimmten Thema getummelt hat.

„Blog und Forum – Flog – Blorum“ weiterlesen

Amtsgericht München entscheidet zugunsten von Blog- und Forenbetreibern

Sie ist schon eine Qual, die rechtliche Situation in Deutschland bezüglich der Betreiberhaftung in Foren und Blogs. Folgt man der Meinung des Hamburger Landgerichts, dann könnte man eigentlich von heute auf morgen sämtliche Foren und Blogs schließen. Dort wurde bereits mehrfach die Meinung vertreten (und in Urteilen ausgedrückt), der Betreiber eines Forums hätte für die Kommentare bzw. Forenbeiträge auf seiner Website zu haften, da eine Vorabmoderation sämtlicher Veröffentlichungen (inklusive der rechtlichen Prüfung selbiger) zumutbar wäre.

„Amtsgericht München entscheidet zugunsten von Blog- und Forenbetreibern“ weiterlesen

Die deutsche Rechtschreibung auf Abwegen?

Standart, Packet, böhse, war/wahr, seid/seit, Idiotenapostroph, und einige andere typische Beispiele….

Hat mal jemand kürzlich was im Internet gelesen? Also so in so Weblogs oder so Foren so? Wo soll das noch hinführen? Langsam kann man bald nicht mehr von Rechtschreibfehlern sprechen sondern muss Angst vor der nächsten Reform haben. Ist das die Weiterentwicklung der deutschen Sprache? Mir wird Angst und Bange. Schlimm finde ich, dass diese Rechtschreibfehler in aller Regel für lange Zeit (immer?) so stehen bleiben und damit bei ausreichender Anhäufung vermutlich als “wird schon so stimmen”-Grundlage dienen.

Disclosure: Ich weiß, ich bin bei weitem nicht frei von Fehlern. Erträglich ist es aber hoffentlich dennoch ;-)

Deutsches WordPress-Magazin?

Sozusagen aus der Offlinewelt in die Onlinewelt getragen wurde eine Diskussion die letztes Wochenende auf dem WordCamp in Hamburg gestartet wurde. Cem Basman hat eine kleine Gesprächsrunde mit Interessenten gesammelt und mit ihnen über die Idee eines WordPress-Magazins gesprochen. Nun wird diese Diskussion – wie es sich gehört – in den Blogs fortgeführt.

„Deutsches WordPress-Magazin?“ weiterlesen

Forum für Webmaster 2.0

Schon wieder war es einige lange Tage ruhig hier. Diesmal war neben der recht hohen beruflichen Auslastung auch ein privates Bedürfnis schuld. Schon einige Zeit spukt mir durch den Kopf wieder ein Forum betreiben zu wollen. Da kam mir das eigene Bedürfnis nach einem umfassenden Webmasterforum gerade recht.
„Forum für Webmaster 2.0“ weiterlesen

bbPress 0.8 “Desmond” veröffentlich

Das Schwesterprojekt von WordPress, die Forensoftware “bbPress” hat mal wieder ein Update erfahren. Es ist schön zu sehen, dass sich auch hier zügig etwas vorwärts bewegt. Die neue Version ist 0.8 und hört auf den Namen “Desmond”, nach Paul Desmond, dem Jazz-Saxophonisten und -Komponisten. „bbPress 0.8 “Desmond” veröffentlich“ weiterlesen

Supportforum für BlogAlm und TopBlogs

Da mich bei beiden Projekten (TopBlogs und BlogAlm) immer wieder die gleichen Fragen per E-Mail erreichen, habe ich mich kurzfristig dazu entschlossen ein Supportforum für beide zu installieren.

Das Forum basiert auf bbPress und ist direkt in diesen Blog integriert. Das bedeutet, dass bei Registrierung im Forum auch direkt ein Login für den Blog angelegt wird. Im Moment heisst das nichts besonderes, außer dass im Forum registrierte und eingeloggte Benutzer im Blog automatisch mit dem gleichen Usernamen kommentieren. Bei späteren Projekten könnte die Integration aber ggf. noch mehr bringen.

Ich bitte alle Teilnehmer im Forum entsprechend die guten Sitten zu wahren und andere zu repektieren, damit das halbwegs geordnet verlaufen kann. Für Diskussionsbedarf außerhalb der beiden Projekte habe ich noch ein weiteres Forum (Allgemein) angelegt. Je nachdem wie stark der Bedarf zur Nutzung dieses Forums ist, kann das jederzeit erweitert werden.

Feedback jederzeit willkommen (sowohl hier in den Kommentaren als auch im Forum). Ihr erreicht das Forum oben in der Leiste über “Support” oder direkt über

http://forum.helmschrott.de

[tags]forum,support,intern,projekte[/tags]

Bloggerstammtisch anyone?

Ich bin neugierig. Schon einige Zeit frage ich mich warum sich neben den privaten 1:1-Kommunikationskanälen zwischen Bloggern (Skype, Telefon, ICQ,…) noch kein weiterer öffentlicher neben den Blogs selbst gefunden hat.

Hier und da gibt’s bereits sowas wie Bloggerforen, die aber nur sehr spärlich genutzt werden.

Daher nun ein Versuch zusammen mit Google Groups Beta über das ich heute schon einmal geschrieben habe. Ich habe dort eine Gruppe namens “BloggerStammtisch” angelegt, die uns ab sofort zur Kommunikation untereinander zur Verfügung steht.

Google Groups habe ich gewählt weil dort einerseits der Komfort eines Forums zur Verfügung steht mit dem Vorteil sich nicht unbedingt erneut anmelden zu müssen (Stichwort: Google Account), andererseits besteht auch die Möglichkeit sich jede Nachricht oder eine tägliche Zusammenfassung per E-Mail zuschicken zu lassen. Größtmögliche Flexibilität wie ich finde.

Sollte das ganze Anklang finden bin ich gerne Bereit die Eigentümerschaft an der Gruppe zu teilen oder ganz abzugeben. Das soll keineswegs eine One-Man-Show werden und nutzen will ich daraus auch keinen ziehen. Ich bin lediglich neugierig und würde mich über angeregte Unterhaltung zum Thema freuen.

Ich hoffe auf rege Teilnahme und etwas Verbreitung der Idee durch die Kollegen ;)

[tags]Google, Google Groups, forum, mailingliste, bloggerstammtisch[/tags]

Google Groups Beta im GMail Look & Feel

Seit geraumer Zeit gibt es eine neue Beta Version von Google Groups. Seit kurzem ist die Version nun auch auf deutsch verfügbar und ohne &hl=en-Anhang problemlos aus Deutschland zu erreichen.

Ich nutze das System ehrlich gesagt noch nicht lange, bin aber dennoch begeistert davon. Ursprünglich stellte Google Groups lediglich ein Archiv und Postinginterface für Usenetgruppen dar. Mittlerweile sind eigene Google Groups dazu gekommen, die mit jedem Google-Account schnell und einfach angelegt werden können. Dabei gibt es öffentliche und nicht-öffentliche Gruppen. Es besteht die Möglichkeit die selbst erstelle Gruppe zu moderieren oder unmoderiert zu betreiben. Mitglieder haben die Möglichkeit sich tägliche Zusammenfassungen oder jede Nachricht einzeln per E-Mail schicken zu lassen. Nachrichten können per E-Mail oder über das Webfrontend eingereicht werden.

Das kommt einer sehr interessante und von mir lange ersehnten verquickung von Mailingliste und Forum sehr nahe. Das ganze natürlich Verbunden mit der von Google bekannten frischen Oberfläche im Gmail/Reader-Style. Sehr angenehm und intuitiv.

Bisher offenbar exklusiv für Google-eigene Gruppen gibt’s übrigens auch Subgruppen im Foren-Stil. Beispiel: Das deutsche Adsense-Forum.

Selber ausprobieren?

Die Startseite dient registrierten Benutzern übrigens als “Portal” mit Übersicht über die Gruppen an denen man teilnimmt.

[tags]google,groups,diskussion,forum,mailingliste[/tags]