Public access WLAN – Internet mit anderen teilen?

public-wlan-mini.pngWir wohnen bisher im vierten Stock in einem Haus, das voll von WLans ist. Vor unserem Haus führt eine Bundesstraße vorbei, die zwar viel Krach macht, aber wenig Laufpublikum anzieht. Insofern war es bisher nie ein Thema für uns einen Teil des Internetzugangs als offenes WLAN der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Wir sicher die meisten mitbekommen haben, stecken wir aber gerade Mitten im Umzug und wenn das ganze beendet ist werden wir im Erdgeschoss wohnen. Das neue Haus steht dann an der Hauptstraße, am Rande einer Kleinstadt. Dort wäre die Sache dann schon mal deutlich sinnvoller. „Public access WLAN – Internet mit anderen teilen?“ weiterlesen

Offenes WLAN finden mit AirRadar

Wow, das ist mal ein nettes Tool für alle, die mit dem Macbook (und Mac OSX, denn das Tool ist leider nur für OSX zu kriegen) viel unterwegs sind. Mit AirRadar wird die Umgebung nach Funknetzwerken gescannt. Dabei erkennt AirRadar mitunter mehr Netzwerke als OSX selbst.

„Offenes WLAN finden mit AirRadar“ weiterlesen

Mobiles Internet II: Das iPhone

So, heute Nachmittag und Abend noch mit ein paar Leuten gesprochen und den sonntäglichen Abend etwas zum lesen genutzt. Grundsätzlich stellt sich das iPhone als sehr interessante Alternative für mich heraus. Zum einen lassen sich damit einige Aufgaben bereits ohne Laptop erledigen, was für mich sehr wichtig ist, da ich nicht immer das Laptop mitschleppen will um etwaige dringende Aufgaben erledigen zu können. Mit Safari, Mail, Terminal.app und einigen anderen Kleinigkeiten kann ich jedoch einen Großteil meiner Arbeit erledigen. Der monatliche Grundpreis von 49€ für den Tarif Complete M ist zwar nicht gerade günstig, kommt jedoch mit Datenflatrate (EDGE + WLan), 100 Inklusivminuten und 40 Inklusiv-SMS daher. Die zusätzliche Minute in alle deutschen Netze ist mit 0,29€ auch noch vertretbar.

„Mobiles Internet II: Das iPhone“ weiterlesen

AVM Fritz! USB Stick unter Linux

Wieder mal ein kleiner aha-Erfolg unter Linux, mit dem ich selbst nicht gerechnet habe. Seit Ubuntu bei mir regelmässig (seit gut einem Jahr) bzw. in Vollzeitanstellung (seit Anfang diesen Jahres) läuft, habe ich schon so allerhand erlebt. Die Erfahrungen waren dabei fast durchweg positiv. Einziger immer wiederkeherender Knackpunkt war WLAN auf meinen beiden – nicht mehr ganz frischen – Laptops. „AVM Fritz! USB Stick unter Linux“ weiterlesen

Die Geschichte mit der Verantwortung

Jaja, letzte Woche in Berlin – ihr wisst schon, re:publica – das große Bloggertreffen ohne Kontroversen. Da hat man sich nicht nur getroffen, gehändeschüttelt und gevortragt; es gab auch jemanden der dort für Extrastimmung gesorgt hat. „Die Geschichte mit der Verantwortung“ weiterlesen

Ubuntu wieder mal

ubuntustrapvertloco.pngMittlerweile habe ich ja schon mehrere Anläufe genommen Linux etwas breiter bei mir einzusetzen. Der 100%ige Umstieg wird mir weiterhin so schnell nicht gelingen, aber die die nichtvorhandenen Aktvierungsmechanismen, die unmengen an freier Software und das im Falle von Ubuntu recht geile Interface lassen einen schon lust kriegen auf das freie Betriebssystem.

„Ubuntu wieder mal“ weiterlesen