WordPress 2.2. released

Nach einiger Verzögerung (ursprünglicher Termin war der 22. April) wurde WordPress 2.2 „Getz“ nun abgespeckter als ursprünglich geplant released. Benannt diesmal nach Stan Getz, bringt diese Version wenig umwerfende Neuigkeiten mit sich.

Kurz zusammengefasst die neuen Funktionen:

  • Widgets jetzt ohne Plugin möglich
  • Support für Atom 1.0
  • Neuer Importer für Blogger.com blogs
  • Aktivierungsschutz für Plugins die das Blog zerstören könnten
  • Diverse Geschwindigkeitsoptimierungen
  • WYSIWYG support für zukünftige Safari-Versionen

Außerdem gibt es ein paar Neuigkeiten für Entwickler:

  • A new set of WordPress-specific XML-RPC APIs that allow for editing pages, setting categories, and much more.
  • We now use jQuery for a number of internal functions, and hope to transition all of our JS to use it. (We still need volunteers for this.)
  • Comment feeds now support multiple formats, including Atom.
  • Our internal mail functions now use phpMailer, which allows for things like SMTP support.
  • You can now set database collation and character set in your config file.
  • You can also hardcode your site and WP URL in the config file, overriding the values in the DB.
  • Finally we’ve increased the inline documentation of a number of functions inside of WP, which should help you navigate those parts of the code.

Trotz der zeitlichen Verschiebung des Releases konnte der Plan, zukünftig im 4-Monats-Rythmus zu releasen, eingehalten werden. Das gilt auch für die Zukunft. WordPress 2.3. soll somit spätestens am 16.09.2007 erscheinen. Dann wird evtl. auch der lange ersehnte native Support für Tags enthalten sein, der eigentlich schon für 2.2. geplant war. Hoffen wir, dass es dann auch einen Importer für Michaels Simple Tagging Plugin gibt. Für Ultimate Tag Warrior wurde bereits ein Konverter in Aussicht gestellt.

Listen while Upgrading:

Stan Getz und Astrud Gilberto „The girl from ipanema“
[flash]http://www.youtube.com/watch?v=KfRgu5wTVsM[/flash]

7 Gedanken zu „WordPress 2.2. released“

  1. Pingback: Wordpress 2.2 at ogeeBloggin’
  2. Pingback: datenschmutz.net
  3. Pingback: MTB Junkie » Wordpress 2.2
  4. Mit WP 2.2 kann ich plötzlich keine Kategorien mehr anlegen. Das Problem hatte ich schon mal mit WP 2.1. Einzige Chance: Plugin „Category manager“ aktivieren, Kategorie anlegen, Categorie Manager deaktivieren (verträgt sich nicht mit meinem Theme).

  5. Bei neuen Releases habe ich immer Angst, dass Plugins nicht mehr laufen. Aber langsam wird’s wohl doch mal wieder Zeit. Bin bei meinen zwei Blogs derzeit bei 2.0.8 und 2.1.3.

Kommentar verfassen