Das schönste an Windows…

screenshot2_1.png…ist, dass man es auch als Spiel unter Linux booten kann ;) Die Software dazu nennt sich nicht VMWare (propietär) sondern VirtualBox (OpenSource) klappt auf Anhieb erstmal ganz gut. Mal sehen was dabei raus kommt, wenn die Installation fertig ist. Für Kleinigkeiten sollte so ein Mini-Windows im Fenster ausreichen – das erspart den Dualboot. VirtualBox gibt’s übrigens auch für Windows – man könnte darin dann auch Linux booten – aber wer will das :D

11 Gedanken zu „Das schönste an Windows…“

  1. Hehe wohl war wer will schon Linux unter Windows haben, andersrum ist es wunderbar. Da hat man den Mist wenigstens nicht als echtes Sytem auf der Platte. ;-)

  2. naja, da steh ich schon eher auf die osx-Variante. Und ja, mit Parallels kann ich auch gut WinXP benutzen. Allerdings reagiert die Maus etwas schwammig, meine ich zumindest.

    gibts eigentlich was Vergleichbares wie den Finder in Gnome, oder KDE?

    Gut 10-12 Sekunden benötigt Parallels zum Start von Windows. Ich kann die VM dann auch pausieren, was ich sehr mag -> Windows Pause, ins Dock fahren und bei Bedarf wieder raus.

  3. @alex: Finder? Kann man das essen?

    @Torsten: Sicher nicht brauchbar. Dafür ist es aber auch nicht gedacht.

    Ich setze es hier auch nur für kleinere Sachen ein. Für sowas wie Spiele kann man ja immer noch Dualboot einrichten. Neben dem spielen braucht man ja selten noch ein laufendes Linux. Mir gehts primär darum für irgendwelche kleinigkeiten die nur 2 minuten dauern nicht 2 mal den rechner neu booten zu müssen.

    Für Spiele gibt’s meines Wissens keine brauchbare Virtualisierung. Mag aber sein, dass ich diesbzgl. einfach hinterm Berg lebe :)

  4. danke, Alex – jetzt bin auch ich als nicht-obstler im klaren ;)

    Ich weiss offen gesagt nicht ob es dafür einen ersatz gibt, aber i.d.R. ist es bei solchen Dingen so, dass OpenSource-Pendants nicht soo lange auf sich warten lassen. Fraglich nur ob es nicht vielen so geht wie mir und die den Finder (und v.a. seine Vorteile) gar nicht kennen.

  5. Ich hatte vor kurzem VMWare installiert, habe allerdings keine Verbindung zum Internet (wlan) bekommen. Hat jemand eine Ahnung woran das gelegen haben könnte?

    Gruß, Chris

  6. Pingback: » Virtualbox unter Ubuntu der starke Blog

Kommentar verfassen