Jetzt läuft hier WordPress 2.1

Nachdem ich auf meiner lokalen Installation mit Überraschen festgestellt habe, dass ein Update auf 2.1. keine weiteren Probleme auslöst, habe ich hier eben auf die aktuelle WordPress 2.1 aktualisiert.

Vor ein paar Tagen war die Lage noch etwas anders. Bei meinem letzten Versuch mit der RC1 gab’s noch diverse Probleme. Unter anderem ein entscheidendes mit meiner selbstgebauten Asides-Lösung (Quickblog). Diese funktioniert aber offenbar mittlerweile tadellos genauso wie alles andere.

Das einzige was ich ändern musste waren die Kategorienummern bei den Links in der Sidebar. Seit 2.1 liegen nun Kategorien für Links und Beiträge zusammen, weshalb meine beiden Linkkategorien nicht mehr die IDs 1 und 2 haben, sondern 14 und 15.

Ein Plugin habe ich dennoch aktiviert. Die Tiger-Style Administration ist optisch nicht 100% kompatibel mit 2.1 weshalb ich erstmal wieder mit dem Standard-Admin-Look arbeite. Ich bin aber sicher, dass da bald ein Update kommt.

Sollte einem von Euch noch ein Fehler im Blog auffallen, lasst es mich bitte direkt hier in den Kommentaren wissen.

[tags]wordpress,update,21,problemlos[/tags]

10 Gedanken zu „Jetzt läuft hier WordPress 2.1“

  1. PS: Der Fehler kommt nur, wenn noch kein Kommentar vorhanden ist

    PPS: Die Bearbeitung von Kommentaren funktioniert nicht wirklich. Ich hab zwar auf Bearbeiten gedrückt, es steht jetzt auch „IN BEARBEITUNG“ am Beitrag aber in der Textarea wurde kein Text angezeigt.

  2. Oh, jetzt ist der ganze Text vom vorherigen Beitrag weg.

    Also nochmal
    – Die Vorschau wird beim ersten Kommentar unter dem Button senden angezeigt.
    – Bearbeitung funktioniert nicht richtig, und nachdem ich den Kommentar „bearbeitet“ habe, kam eine Fehlermeldung. Die hab ich leider zu schnell weg gedrückt, war aber etwas mit „Sie dürfen den Kommentar nicht bearbeiten…“

    Also noch viel Spaß

  3. Gut, die Funktion zum bearbeiten der Kommentare habe ich erstmal rausgeworfen. Das Plugin scheint zumindest nicht ohne weiteres Kompatibel zur 2.1 zu sein. Dazu kommt aber, dass ich auch schon mit 2.0.x einige Probleme hatte. Unter anderem wurde der zu bearbeitende Kommentartext nicht im Textfeld angezeigt.

    Mal abwarten was sich da in den nächsten Tagen findet. Vorerst sollte es auch ohne gehen.

  4. Also bei mir hat das Update „fast“ Problemlos funktioniert. Vorgehen und Probleme habe ich in meinem Beitrag WordPress Update von 2.0.7 auf 2.1 steht an … beschrieben. Leider hatte und habe ich auch einige Probleme mit Plugins gehabt. Und den neuen Editor finde ich auch nicht sehr gelungen und noch sehr fehlerhaft.

Kommentar verfassen