Schluss mit halben RSS-Feeds

Ich habs an verschiedenen Stellen immer wieder gesagt: Es gibt nix schlimmeres im Feedreader als Feeds die an unpassenden Stellen und nach wenigen Worten gekürzt werden.

Unter FullFeeds.com findet sich nun eine Art Petition für Feeds mit voller Länge. Die Unbelehrbaren wirds wohl kaum beeinflussen, aber die fliegen dann auch direkt aus dem Feedreader, wie kürzlich eine Hand voll deutscher SEO-Blogs. Es gibt aber auch andere wie ich neulich erfahren durfte. Die neue Bodenständigkeit ist übrigens teilweise echt lesenswert.

[via Robert Basics Basicthinking]

[tags]feed,rss,voll,ungekürzt[/tags]

7 Gedanken zu „Schluss mit halben RSS-Feeds“

  1. Das gibt’s zum Download. Ich suchs Dir raus – hab’s grad nicht griffbereit. Ich schicks Dir dann per eMail oder blogge es. Obwohl – meine Emails kommen entweder bei Dir nicht an, oder Du ignorierst sie :)

  2. das kann zwei einfache Gründe haben: Mail taucht in Massenmails unter (meine Blogs versorgen mich ständig mit Mails :) und/oder Du bleibst im Spamfilter hängen. Oder aber ich lege die Mail zur Seite, um sie später abzuarbeiten, aber vergesse das dann. Wo schickste denn die Mails hin?

Kommentar verfassen