Raindrop: schnelle Visuelle Bookmark Verwaltung

Die Auswahl an Diensten und Apps in denen Bookmarks gespeichert werden können ist mittlerweile recht umfangreich. Ich selbst nutze je nach Anwendungszweck mehrere Speicher: den Browser für Bookmarks, die ich täglich nutze und im schnellen Zugriff haben möchte, Pinboard für das Ablegen von Bookmarks, auf die ich vermutlich später wieder zugreifen möchte, aber nicht regelmäßig, Pocket oder Instapaper für Links zu Artikeln, die ich später lesen möchte. Vor kurzem ist noch ein Dienst hinzugekommen: Raindrop.

Raindrop.io: Homepage

Noch ein Bookmarking Dienst … *stöhn*

Ja, der Gedanke ging mir ebenfalls zunächst durch den Kopf, aber ich brauchte eine Möglichkeit Bookmarks schnell in Listen speichern zu können. Ich recherchiere oft im Netz nach aktuellen Themen und Fragen. Dabei finde ich schnell eine handvoll interessanter Seiten, die ich mir gerne visuell merken möchte, um später schnell darauf zugreifen zu können. Hier bieten alle meine ansonsten genutzten Dienste keine gute Lösung: Im Browser verursachen diese Links Unordnung und es gibt keinen visuellen Anhaltspunkt bzw. keine Vorschau zu den Links. Die Eintragung in Pinboard ist mir zu mühsam und die Halbwertzeit der Links oft nicht groß genug, um in meinem Langzeitspeicher zu landen. Auch hier gibt es keine visuelle Vorschau. Pocket bietet zwar eine visuelle Vorschau, aber keine Abgrenzung in einer Liste auf die ich schnell zugreifen kann.

All dies bietet Raindrop. Ich kann zu dem jeweiligen Recherchethema eine Liste anlegen und mittels der Chrome Extension sehr schnell Links in die Listen abspeichern. Die vorhandenen Linklisten lassen sich als einfache Textliste, mit kleinem Vorschaubild und mit großem Vorschaubild anzeigen.

Raindrop: Chrome Extension
Raindrop: Chrome Extension

Ich kann so während meiner Recherche Links schnell in einer Liste ablegen, ohne langwierig Tags vergeben zu müssen (können kann man schon) und habe durch die Vorschaubilder gleich einen visuellen Anhaltspunkt zu der Seite, was bei einer Suche nach Grafiken oder Website Themes sehr hilfreich ist.

Raindrop: Listenansicht
Raindrop: Listenansicht

Raindrop ist neben dem Webzugriff außerdem für iPhone, iPad, Android, Mac OS X, Google Chrome, Firefox, Safari und Opera verfügbar. Die Grundversion, die noch einige weitere hier unerwähnte Funktionen bereit stellt, ist kostenfrei nutzbar, nur wer verschachtelte Sammlungen, 1 GB Uploads pro Monat, Dropbox Backup und vorangingen Support haben möchte, zahlt entspannte 2$ pro Monat für die Pro Version.

Ich bin sehr zufrieden mit meinem neuen schnellen visuellen Linkspeicher. Wer etwas ähnliches sucht, sollte sich vor seiner Entscheidung die Alternativen Dropmark und Dragdis ansehen.

PS: Ratet mal woher ich die Links habe? Richtig, aus einer meiner Raindrop Linkliste für visuelle Bookmarkmanager ;-) .

 

Wie nutzt Du eigentlich Social Bookmarking?

Social Bookmarking ist schon lange nicht mehr in aller Munde – man nutzt es einfach – oder auch nicht. Aber wie nutzt man es? Irgend etwas hat mich heute darauf gebracht darüber nachzudenken. Ich will auch gar nicht zu viel über meine Gedanken schreiben um Euch nicht zu beeinflussen.

„Wie nutzt Du eigentlich Social Bookmarking?“ weiterlesen

Foxmarks für Firefox 3

Nach einiger Wartezeit dürfen nun diejenigen die nicht das Glück haben beim Bookmark-Synchronisierer Foxmark zum Beta-Team zu gehören und aber den Firefox 3 nutzen aufatmen (was das denn schon wieder für ein Satz). Foxmarks ist seit heute offiziell kompatibel mit Firefox 3 .

Kurz zur Erklärung: Foxmarks ist ein Webservice der mittels Firefox-Erweiterung die Bookmarks aus dem Firefox 1:1 zwischen mehreren Rechnern oder einfach zwischen dem aktuellen Rechner und deren Server synchronisiert. Das sorgt neben einheitlichen Bookmarks auf mehreren Rechnern auch zugleich für ein zuverlässiges Backup der selbigen. Ich hab’s gemocht. Mittlerweile nutze ich fast ausschließlich Safari und dafür gibt’s das leider nicht in dieser Form – dafür gibt’s .mac ;-)

Mister Wong besser machen?

Eigentlich ist es ja nicht mein Job. Als Nutzer des Social-Bookmarking-Dienstes Mister Wong habe ich natürlich aber großes Interesse daran, dass der Dienst besser wird. Daher kommen hier meine Verbesserungsvorschläge. Wer etwas hinzuzufügen hat, darf das gerne über die Kommentare tun, ich werde das dann hier zum Zwecke der Übersichtlichkeit ergänzen. Ein Link zu diesem Beitrag geht dann die Tage auch an die Jungs bei construktiv. „Mister Wong besser machen?“ weiterlesen

Social Bookmarking – who cares?

Mister WongDas ist eine Frage die mich in den letzten paar Tagen ernsthaft beschäftigt. Ich muss zugeben, ich habe selbst eine Zeit gebraucht um zu verstehen was der wirklich Unterschied zwischen den normalen und den sozialen Lesezeichen ist – aber das ist schon eine Weile her. Dennoch habe ich in den mittlerweile ca. 5 Monaten in denen ich Mister Wong nutze eigentlich nur auf die „normalen“ Bookmarking-Features zurückgegriffen. Die angeblich vorhandene soziale Komponente ist bei mir völlig außen vor geblieben. „Social Bookmarking – who cares?“ weiterlesen

Es nervt: links for $date

Vielleicht geht’s ja auch nur mir so, aber das dieses „links for 2007-01-26“ nervt. Ein Teil der Blogs in meinem Reader – glücklicherweise sind’s nicht all zu viele. Postet täglich die bei delicious abgelegten Links ohne weitere Kommentare. Vermutlich ist das ein Feature des hiesigen Bookmarkdienstes. Mister Wong hat sowas nicht und ich brauchs auch nicht.

Als Leser find ich’s furchtbar nervig, weil diese Beiträge keinerlei Mehrwert haben. Von mir aus stellt Seite vor, die ihr gerne besucht, aber dann schreibt bitte 3 Sätze dazu, damit man vor dem Klick weiß worum es geht. Bei täglich ca. 300 gelesenen Blogbeiträgen und andren Items im RSS-Reader nervt’s ziemlich wenn da so Unsinn dazwischen ist.

Aber wieso reg‘ ich mich eigentlich auf – einfach rauswerfen würde es vermutlich auch tun ;)

[tags]rss,bookmarks,delicious,feed[/tags]

Genial einfach: Social-Bookmarking-Sammlung

In letzter Zeit gab es ja immer mal wieder die Diskussion ob’s wirklich Sinn macht, für die zahlreichen Social-Bookmarking-Dienste an jeden Beitrag zu klatschen.

AddThis.com hat dafür eine einfache und auch für die „Gegner“ der Dienste noch recht akzeptable weil platzsparende und selbstaktualisierende Lösung zu bieten:

Den Button gibt’s auch in anderen Designs. Außerdem bietet AddThis.com noch eine Lösung für Feeds und eingebaute Statistiken an. Ich bin selbst erst gerade draufgestoßen und werde das ganze hier im Blog mal einbauen. In den nächsten Tagen gibt’s dann einen kurzen Zwischenbericht.

[tags]bookmarks,social,feed,rss,button,statistik,addthis[/tags]