Update zum Projekt FH03

Mensch, nun ist’s doch tatsächlich schon über 3 Monate her, dass ich angefangen habe mir über ein Remake meines Blogs Gedanken zu machen. Schon ziemlich lange liegt einer erster Designentwurf hier rum, der allerdings aufgrund Zeitmangels nicht wirklich weiter gereift ist.

Endlich habe ich nun in letzten Tagen etwas Zeit gefunden um etwas detaillierter darüber nachzudenken, wie das hier alles in Zukunft aussehen soll und welche Funktionen und Elemente ich im neuen virtuellen zuhause haben will.

Wie schon vor knapp 3 Monaten beschlossen wird Drupal zum Einsatz kommen. Meine berufliche Entwicklung der letzten Monate lässt eigentlich auch gar nichts anderes mehr zu. Die Flexibilität die einem dieses wundervolle OpenSource-CMS bietet, ist für mich derzeit durch nichts zu schlagen. Daraus hat sich dann auch mit all den Gedanken der letzten Tage ein Projekt ergeben, das weit mehr ist als ein einfacher Blog. Durch das Remake wird der Blog zur Website – der Blog selbst bleibt als Hauptbestandteil bestehen und wird durch einige weitere Funktionen ergänzt.

In erster Linie will ich in Zukunft Inhalte die eher statischer Natur sind – dazu gehören z.B. Tutorials wie die Jabber-Einführung – aus dem Blog ausgliedern und in einer statischen Hierarchie unterbringen. Das vereinfacht vor allem für Nicht-Stammleser die Navigation und vermeidet, dass diese Beiträge mit der chronologischen Blogreihenfolge nach hinten verschwinden.

Außerdem wird es etwas geben, was bisher den Arbeitstitel „Webshow“ trägt. Ich will dort besondere Websites ablegen um sie a) jederzeit selbst wiederzufinden und b) meinen Lesern vorzustellen. Dabei soll das aber nicht zur Linkschleuder ausarten. Vielmehr will ich damit Websites vorstellen, die ich – aus welchem Grund auch immer – für sehenswert halte – inklusive einer kurzen Beschreibung, einem Screenshot, etc. Eben alles was man in diesem Zusammenhang erwarten würde.

Es wird sicherlich noch eine Weile dauern bis die neue Site soweit ist – meine freie Zeit für private belange wird irgendwie immer rarer. Dennoch habe ich wieder Fahrt aufgenommen und freue mich schon tierisch auf die neue Site. Heute habe ich schon die ersten 2 Beiträge in die lokale Testinstallation gekippt und will durch etwas Entwicklungsdokumentation dafür sorgen, dass zum Start nicht alles ganz so leer ist. Mal sehen ob’s bis zum neuen Jahr fertig wird.

Bis dahin bleibt mir nur meinen Lesern einen schönen ersten Advent zu wünschen – und viel Glück, falls ihr heute Abend Lotto spielt ;)

0 Gedanken zu „Update zum Projekt FH03“

  1. Hm,

    was waren deine Gründe gegen ExpressionEngine? Ich muss sagen, dass ich ebenfalls einen Anfangswiderstand zu überwinden hatte, jetzt allerdings kaum ein System gefunden habe, dass ich angenehmer finde.

  2. Die stehen in den anderen Beiträgen verteilt. Primär war’s die Tatsache, dass ich mich erneut in ein neues System hätte einlernen müssen, dass mir zwar viele Möglichkeiten bietet, aber dennoch einfach zu viel Aufwand kostet als dass es sich für so ein „Hobbyprojekt“ lohnen würde.

  3. Dieses Webshow klingt mir sehr nach Social Bookmarking. Da mir klar ist, dass du das ja aber bereits kennst, frage ich mich (und hiermit dann auch dich), wo der Unterschied sein wird.

  4. Hola Henning,

    sorry für die späte Antwort, aber irgendwie ist mir Dein Kommentar entgangen. Der Unterschied zum Social Bookmarking ist recht klar – die Webshow wird nur am Rande eine Ablage für mich sein, in erster Linie aber eine Vorstellung sehenswerter Seiten für meine Leser. Wenn Du so willst, eine Art Social-Bookmarking-Essenz ;) Da wird nicht einfach jeder Mist abgelegt, den man grad mal nicht vergessen will, sondern eben nur besondere Seiten.

Kommentar verfassen