Wii ein gutes Produkt aussehen muss

wii konsole 1Nein kein Tippfehler. Daran sollte in diesen Tagen aber auch keiner Zweifeln. Für alle, die diesen Beitrag erst später lesen. Gestern, am 08.12.2006, ist Nintendos aktuelle Konsole Wii in Deutschland auf den Markt geworfen worden. Die Wii ist eine Konsole die vor allem durch Ihren innovativen Controller „Wii remote“ (Erklärung hinter dem Link) glänzt. Und da sind wir eigentlich schon beim Thema.

Oft war in den letzten Tagen zu lesen die Konsole wäre doch technisch gar nicht auf dem Stand der Dinge. In sämtlichen Newsmeldung zum Produktrelease wurde man nicht müde zu erwähnen, dass die bereits vor einem Jahr erschienene XBox 360 doch weitaus performanter und grafisch ausgereifter wäre.

Dennoch stürmten gestern Nacht und unter Tags tausende in die deutschen Konsumermärkte und Spielwarengeschäfte um eine der wenigen Boxen der ersten Charge zu ergattern. Vergriffen waren sie schnell. Und warum? Achtung, Produktmanager – hergehört:

  • Innovative Idee (Controller mit Sensorfunktionen für körperliche Aktivität beim Videospiel) => viel virales Marketing durch Blogs und Foren.
  • akzeptabler Preis der deutlich unter dem der Konkurrenz liegt (250€, XBox360 ~350€, Playstation noch nicht veröffentlich aber wohl ca. 600€)
  • Abwärtskompatibel zu Nintendo-Game-Cube-Spielen fast allem was im Gaming-Sektor Rang und Namen hat (NES, SNES, Nintendo 64, )

wii remote 1

Das ganze noch gepaart mit einem smarten Mac/iPod-Design, auf das offenbar sowieso ein großer Teil der Zielgruppe abfährt und der Renner ist perfekt. Sollte das Produkt nun halbwegs das halten was es verspricht (Stichwort: Stabilität der hart rangenommenen Controller) dann dürfte das DER Renner sein. Die nicht ganz so aktuelle Grafik dürfte dann nebensächlich werden. Der Stromverbrauch, die nötige Kühlleistung, etc. dürften dann auch erheblich niedriger liegen als bei der Konkurrenz. Aber sowas interessiert heute ja ohnehin nicht mehr – so wirkt’s zumindest.

Update: Kompatibilitätsinfos geändert.

[tags]wii,nintendo,spielekonsole,idee,produkt,marketing[/tags]

5 Gedanken zu „Wii ein gutes Produkt aussehen muss“

  1. Naja die Fuchtel-Controller und die Idee dahinter sind wohl der hauptsächliche Kaufanreiz. Mehr Spiele hat’s wohl noch bei wenigen Konsolenreleases gegeben.

    Und der Preis: Klar 250€ sind ne Menge Geld, aber es gibt keine günstigeren alternativen die gleiches leisten, insofern ist der Preis immer relativ. Alle anderen modernen Kisten sind teurer oder noch nicht erhältlich (siehe Artikel) :)

  2. Pingback: Blogschrott - » Wii-Nachtrag: Ansturm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.