Autoblog in China verklagt

Was wird das denn? Der Autblog wird von einem chinesischen Bushersteller verklagt und vor ein chinesisches Gericht geladen.

Heute überbrachte uns ein Rechtspfleger des Amtsgerichtes Mitte ungewöhnliche Post. Der Inhalt ist schockierend. Ein chinesischer Bushersteller hat uns gerade nach China vorgeladen. Verlangt wird öffentliche Entschuldigung und wirtschaftliche Entschädigung.

Ist das die nächste Stufe der Abmahnungen?

Laut bisherige Aussage des Anwalts vom Autoblog steht’s nicht so schlecht wie man erst meinen könnte.

Mal im Auge behalten. Weitere Infos beim Autoblog. (inkl. Layer- und vielzähliger anderer Werbung)

Mittlerweile berichtet auch Spon darüber.

[tags]abmahnung, klage, china, autoblog[/tags]

8 Gedanken zu „Autoblog in China verklagt“

  1. Pingback: Philipp and Friends - » Chinesischer Autohersteller klagt gegen deutschen Blog
  2. Trackback-URL fehlt hier irgendwie – wurd ich interessanterweise in den letzten paar Tagen vier mal drauf aufmerksam gemacht. Pingback gibts aber auch noch – achne du bist ja beim komischen blogger.com der kann ja kein Pingback oder? :)

  3. Was das „komische“ blogger.com (vormals Beta) inzwischen wirklich alles kann… Das einzige was ich weiss, Verweise innerhalb des blogger.com-Netzwerkes werden automatisch generiert. Trackback nach draussen mach ich bislang über Trackbackpinger. Ja ja, ich weiss, wenn Robert des liest wird er wieder sagen:“Siehste!“. ;)

  4. Ein Kollege meinte eben zu mir, dass den Chinesen es auf ihrem zu vernachlässigen Fleckchen Land zu eng wird und sie deswegen sich vergrößern müssen… Naja, vielleicht wollten die schon mal einen Landsmann sehen, bevor sie den zum Chinesen machen… ;)

    Aber was sage ich da…

  5. Kleiner Nachtrag: Wieder mal ein Thema worüber sich viele aufregen und sich gegenseitig in die Haare kriegen. Wir Blogger sollten da zusammenhalten und dem jenigen helfen als nur über Chinesen (pardon chinesiches Regime, was bekanntlicherweise korrupt ist) zu meckern. Denn das hilft dem Autoblog-Betreiber nicht viel. :)

  6. Die können ihn doch nicht ernsthaft nach China geladen haben?!
    Sein Gerichtsstand ist doch Deutschland….
    Wie ist es ausgegangen?
    Ist das Thema hier schon Unter gegangen ^^ Schade…
    mfG Artur Herne

  7. Pingback: Autoblog in China verklagt | Das Probefahrer Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.