Duplicate-Content-Statement von Google

Oft und gerne wird auch in Blogs über Duplicate Content gesprochen. Vor allem im Zusammenhang mit Content-Diebstahl ist das immer wider ein Thema. Im offiziellen Google-Blog für die Webmaster-Zentrale gab es dazu gestern abend eine ausführliche Stellungnahme welche Formen von Duplicate Content von Google bestraft werden und welche eventuell andere Auswirkungen haben können:

Zusammenfassend: Duplicate Content kann eure Site auf verschiedene Arten beeinflussen; solange ihr jedoch nicht absichtlich Duplizierungen erzeugt, ist es unwahrscheinlich, dass eventuelle unerwünschte Auswirkungen aufgrund einer Penalty entstehen. Dies bedeutet, dass:

  • ihr keinen Antrag auf erneute Überprüfung einreichen müsst, wenn ihr unbeabsichtigte Duplikate entfernt habt.
  • ihr, falls ihr Webmaster im Anfangsstadium seid, wohl nicht zu viel Energie darauf verwenden müsst, über Duplicate Content besorgt zu sein, da die meisten Suchmaschinen damit umgehen können.
  • ihr anderen Webmastern helfen könnt, indem ihr den Mythos der Duplicate Content-Penalties nicht weiter verbreitet! Ihr habt alle Mittel zur Hand, um gegen Duplicate Content vorzugehen. Hier sind einige gute Hinweise um anzufangen.

Zum deutschen Blogeintrag geht’s hier und hier zum englischen Original.

Update: Stefan Fischerländer vergleicht Google mit Radio Eriwan und verdeutlicht, dass man sich trotz der Hinweise ernsthaft um DC kümmern sollte.

3 Gedanken zu „Duplicate-Content-Statement von Google“

  1. Pingback: Das Grauen hat einen Namen: Duplicate Content | Yust Another SEO Blog
  2. Ich habe da nochmals wegen des Auto-DC von WordPress nachgefragt und es gab eine interessante Antwort:

    Search Quality Team hat gesagt…

    @Miccom
    Falls ihr im Falle von WordPress euren Content nicht anders organisieren könnt, sollte das keine Probleme verursachen. Jedoch ist es natürlich auch hier die eleganteste Lösung, Duplicate Content möglichst zu vermeiden.
    Beispielsweise könnt ihr den vollständigen Post nur auf der Post-Seite darstellen und auf anderen Seiten lediglich ein Snippet oder Preview anzeigen. Dadurch könnt ihr sicherstellen, dass die Seite mit dem Post den relevantesten Content enthält, wobei andere Seiten wenigstens Links zu eurem Post beinhalten.

Kommentar verfassen