Gemeinschaftsprojekt OpenSource

FreiBlog LogoVor ein paar Tagen habe ich ja hier schon mal von meinem Plan eines Gemeinschaftsblogs zum Thema OpenSource gesprochen. Das ganze nimmt langsam Formen an. Das Design ist zu ca 50% fertig, das Logo ist im Entwurfsstadium auch schon drin (wird noch leicht verändert) und auch das Blog ist installiert. Wie das Logo schon verrärt wird das Projek unter freiblog.de laufen.

Heute habe ich bei Mister Wong noch eine Gruppe „FreiBlog“ angelegt in der alle Links zum Projekt und allgemein rund um OpenSource gesammelt werden sollen. Wer sich daran beteiligen will, kann sich ganz einfach bei Mister Wong dafür anmelden (Benutzeraccount bei Mister Wong nötig).

Die ersten Ideen für Blogbeiträge sind auch bereits gesammelt und somit die ersten Inhalte garantiert. Spätestens Anfang nächster Woche sollte es losgehen können. Wer sich mit mehr oder weniger Inhalten beteiligen will kann sich gerne jederzeit über die Kommentare oder per Email bzw. Jabber (siehe Impressum) melden. Wie im letzten Artikel schon erwähnt verpflichtet eine Teilnahme nicht zu einer Mindestzahl an Artikeln pro Monat – wichtig ist das Interesse am Thema OpenSource und daran die Thematik unerfahrenen Usern näherzubringen.

12 Gedanken zu „Gemeinschaftsprojekt OpenSource“

  1. Hallo, ich mache auf jeden Fall mit. Ich würde gern meine Erfahrungen zu OpenSource-Progammen aus dem Bereich einbringen, den mein Blog ebenfalls abdeckt. Allerdings nur von Fall zu Fall – aber mehr muss es ja nach der Beschreibung oben auch nicht sein.
    Ich habe schon mal angefangen, die Beiträge in meinem Blog in eine neu angelegte Kategorie „OpenSouce“ einzusortieren, ich habe da schon eine Serie zu GUIforDVDAuthor … Das Einordnen wird aber noch ein wenig dauern – ich bin schon im langen Wochenende.

    Übrigens ist mir beim Sortieren wieder eingefallen, dass ja auch nicht jede Freeware OpenSource ist – der Blog soll sich aber wohl auf OpenSOurce eingrenzen, oder?

  2. @Tim: gerne ;)

    @Jörg: Ja es geht um Opensource – nicht um Freeware.

    Dabei soll einerseits natürlich die Vorstellung von OpenSource-Software eine Rolle spielen. Andererseits aber auch immer wieder die Gegenüberstellung mit ClosedSource-Software. Der Kostenfaktor spielt da sicherlich auch mit rein, ist aber nicht der Grund für das Projekt. Man kann ja auch Geld in OpenSource investieren :)

  3. Pingback: FreiBlog mit erstem Beitrag gestartet - eniak.INFO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.