Gizmo Project – Skype-Alternative?

Wie Techcrunch am gestrigen Sonntag berichtete, hat das Gizmo Project durch den zweitägigen Ausfall von Skype deutlich profitiert – zumindest wenn man den Trafficzahlen von Alexa glauben schenkt.

Gizmo Alexa Stats

Jetzt gibt es Jabber-Special, das alle Blogbeiträge zum Thema Jabber zusammenfasst und gerade für Neulinge eine gute Informationsquelle zum Thema Jabber / XMPP darstellt.
» zum Jabber-Special

Das Gizmo Project ist in unseren Breitengraden noch relativ unbekannt. Auf meiner Suche nach einer Skype-Alternative für Linux bin ich bereits vor einem halben Jahr zum ersten mal drauf gestoßen. Gizmo ist im Endeffekt eine 1:1-Skype-Alternative. Es ist völlig kostenlos für Gespräche zu anderen Gizmo-Teilnehmern und kann ganz nebenbei auch noch GoogleTalk, Windows Live und Yahoo-Messenger anfunken. Ebenfalls bietet es In- und Out-Gespräche von bzw. in normale Telefonnetze zu unterschiedlichen Tarifen. Das habe ich mir jedoch nicht genauer angesehen, da es für mich nicht interessant ist.

Clients sind für Windows, Mac und Linux vorhanden. Für den Mac gibt’s sogar noch ein Adium-Plugin mit dem Gizmo-Gespräche direkt aus Adium geführt werden können. Gizmo zeigt sich auch durch diverse weitere Features (SIP-Anbindung an die Büroeigene VoIP-Anlage, Multiuserchats, Multinetworkchats, etc.) zwar recht offen, ist jedoch leider auch kein Opensource Projekt oder basiert gar auf Jabber. Leider deshalb, da im Endeffekt das gleiche Problem wie mit Skype besteht – es ist eine geschlossene Architektur die vom Betreiber Abhängig macht. Nichts desto trotz ist es eine Skype-Alternative die auf den ersten Blick sehr sympathisch daher kommt und einen zweiten Blick wert scheint.

Ich kann leider noch nicht viel über Sprachqualität und Zuverlässigkeit bei Gizmo sagen, da mir bisher niemand bekannt ist, der ebenfalls bei Gizmo zu finden ist ;) Wer gerne mit mir testen möchte oder einfach nur so die Kontaktliste erweitern will: Mein Gizmo-Name ist wie auch bei Skype „fhelmschrott„.

» Zur Website des Gizmo Projects und zum kostenlosen Download von Gizmo: http://www.gizmoproject.com/

8 Gedanken zu „Gizmo Project – Skype-Alternative?“

  1. @Grzegorz: Weil Wengo nichts anderes ist als ein SIP-Client. Seit kurzem kann er zwar etwas mehr und endlich auch an anderen SIP-Providern andocken, aber letzendlich ist und bleibt er ein SIP-Client von dem es ziemlich viele andere gibt. Die Vorhaben sind zwar rühmlich, aber da muss man erst noch abwarten.

    Evtl. kam mein Satz oben auch falsch an – ich finde Wengo weder schlecht noch uninteressant, aber im Gegensatz zu Gizmo hat er mit Skype halt lediglich die Möglichkeit gemein telefonieren zu können.

  2. Pingback: Nachrichtenüberblick vom 22. August 2007 at Lebensfreude pur
  3. Wengo nur als SIP-Client zu bezeichnen, greift vielleicht etwas zu kurz. Es ist zwar richtig, dass Wengo das SIP-Protocol benutzt, Telefonie zu ermöglichen. Aber mittlerweile werden noch eine Vielzahl von Chat-Protokollen (MSN, AIM/ICQ, Yahoo!, Jabber), Video-Chat, SMS und Callout (siehe http://www.wengophone.com, das ist die kommerzielle Seite von OpenWengo, gehört zur neuf cegetel group). Call-In wird aber noch nicht angeboten, da hat Skype wirklich noch Vorsprung.

    Persönlich ist mir das Konzept „Wir können aus jedem Computer Skype SuperNodes“ machen sehr suspekt. Ist auch der Hauptgrund warum Skype bei mir sehr selten läuft. ;-)

  4. Gizmo’s Service ist der letzte Rotz.

    Tur mir Leid, aber wenn ich nen Guthaben kaufe und das erst nach mehreren Tagen und mehrmaligem ansprechen im forum gutgeschrieben bekomme, dann kann ich darauf verzichten.

    wenn ich sms verfasse und diese sende und mehrere stunden auf den empfang warten muss. ich habs getestet, dann kann ich darauf getrost verzichten.

    wenn ich im forum dann gebannt werde, weil ich das angesprochen habe und wohl als unangenehm gelte, wie viele andere „opfer“ auch, dann kann ich wohl drauf verzichten.

    man sehe sich das forum dazu an, wieviele einträge von unzufriedenen usern über dieses project und dem „service“ eingetragen sind, dann kann ich nnicht nur, nein nich muss drauf verzichten. allein über das guthaben problem gibt es hunderte von einträge und die klingen alle nciht nett.

    ich persönlich habe nach mehreren tagen des warten die schnauze voll gehabt udn in diesem fall über paypal mein guthaben zurückgezogen. bzw die zahlung dafür. paypal wollte es prüfen und dann zurücküberweisen. und nichteinmal eine halbe stunde später, war dann aufeinmal das guthaben für call in und call out bei gizmo gutgeschrieben :) drecksäcke sind das. ein hundsmiserabler service.

    das telefonieren auf handy oder festnetz dauert eine weile, funktioniert aber dann recht gut. aber die punkte oben erklären eigetnlich nur, warum gizmos userzahl so „gering“ ist.

    also für jeden der das hier liest, seid froh das ich die zeit finde, euch darüber zu informieren. aber testet es selbst und verliert 10euro und unterstützt den schlechten service noch :)

    ich für meinen teil, benutze gizmo ncihtmehr. warum und wie auch, wenn das meiste sowieso nicht funktioniert :/ und wir haben mitterweile Dezember 2008 :)

    Sorry Gizmo ! Aber so gehts nicht :P Selber Schuld!

    schönen tag noch ..

Kommentar verfassen