Kaspersky avp.exe 100% CPU Load

In den letzten Tagen klaut mir die avp.exe vom Kaspersky Virenscanner ständig meine CPU-Load (~100%). Nur ein kurzes deaktivieren des Schutzes hilft dabei. Nachdem das Kaspersky-Forum nun tagelang down war, konnte ich es heute endlich erreichen und habe direkt eine offenbar passende Lösung gefunden. Werde das gleich ausprobieren. Falls jemand ähnliche Probleme hat und der Link hilfreich ist, würde ich mich über kurzes Feedback mit den damit verbundenen Erfahrungen freuen.

9 Gedanken zu „Kaspersky avp.exe 100% CPU Load“

  1. Hab Kaspersky seit über zwei Jahren. Bis dato keinerlei Probleme dieser Art. Sorry für die Nicht-Meldung, aber nachvollziehen kann ich das nicht. Naja, lieber mal nicht den Tag vor dem Abend loben. Vielleicht kommts noch…

  2. Hi Sascha. Das Problem ist auch offenbar nur sehr selektiv aufgetreten. Kaspersky läuft hier noch an zwei anderen Rechnern – dort gab es das Problem nicht. Nun scheint’s auch wirklich behoben – zumindest ist der Fehler seit der Neuinstallation mit der neuen MP2-Version gestern nicht mehr aufgetaucht und Kaspersky läuft wieder so unproblematisch wie am Anfang – übrigens weit problemloser und v.a. performanter als alles andere was ich bisher hatte (Norton, GData und einige andere).

  3. dann drück ich mal die Daumen das auf meinen Firmen-PC die Probleme nicht auftauchen´, den dort nutze ich das Sytem auch. Ist ja doch schon etwas aufwand und hält vom Arbeiten ab wenn ich erst was Deaktivieren muss….

    Aber sei es drum Anti-Vir (die for free Version) nervt auch extrem, jeden Tag dieses Update Fenster mit dem „ich muss aktiv sagen ja mach dein scheiß Update“ und dieses ständige Werbe-PopUp… werd wohl auch bald zuhause AntiVir runterschmeißen und was anderes nutzen. Dieses Programm ist zwar gut gestestet und auch kostenlos frisst aber Zeit und Nerven und CPU Kapazität….

    EDIT: Werbelink/Firmenname entfernt

  4. Ich habe das Problem auch seit einigen Tagen verstärkt.
    Letzte Änderung: Software für HP Color Laserjet 2840 installiert.

  5. auf meinem PC läuft auch manchmal der avp.exe und bremst das System deutlich aus. Dabei ist mir aufgefallen, dass in diesem Fall gleichzeitig das Icon von Kaspersky in der Taskleiste ein Zahnrad anzeigt. Hier ist offensichtlich im Hintergrund ein Systemcheck aktiv. Leider muss man viel Geduld aufbringen, bis dieser Check zu Ende ist und das System wieder zügig läuft. Abbrechen kann man den avp.exe auch durch Restart von Kaspersky – das hat zumindestens bei mir funktioniert

  6. Kaspersky mit dem aktuellen removal tool entfernen und die neueste version installieren.
    oder:
    Start-ausführen-msconfig-systemstart und denhaken bei avp rausnehmen und neu starten.

Kommentar verfassen