Parship Werbung nervt

Ich weiß ja nicht wie es die Flirtvermittler von Parship geschafft haben das Google-Adsense-System dermaßen über den Tisch zu ziehen, aber seit ein paar Tagen erscheinen auf fast allen Seiten zu den verschiedensten Themen diese dämlichen „Willst Du mit mir gehen?“ Banner.

Leicht vorzustellen, dass die Klickraten entsprechend bescheiden sind, denn die Themenrelevanz ist nur noch in den seltensten Fällen vorhanden und entsprechend ist dann natürlich auch das Klickverhalten. Interessant wäre nun ob Parship einfach 10 Mio. Keywords bei Google eingekippt hat oder ob sie sonst irgend einen „Guten Deal“ mit dem Suchriesen aus Palo Alto getätigt haben.

Bei mir jedenfalls enthält der Filter für Konkurrenz-Anzeigen im Google-Adsense-Account nun „parship.de“ und alles ist gut – wenn auch erst in einigen Stunden, wenn Google den Filter updated.

11 Gedanken zu „Parship Werbung nervt“

  1. Ich schätze sie zahlen sehr viel pro Klick. Ich hab auch mal per Adwords Werbung geschaltet und habe es nicht geschafft eine simple Botschaft auf alle Deutschen Blogs zu schalten. Mehr als Keywords bzw. Kategorien angeben kann man da ja nicht. Auch site-targeting führte nicht zum Erfolg … und dabei habe ich mein Gebot am Ende auf über 1 Euro pro Klick eingestellt ;-) Ein Mysterium dieses Google Zeugs …

  2. Ich habe mich da mal angemeldet – alter Schwede, da musst du gleich einen umfassenden Persönlichkeitstest durchführen. Des Weiteren schalten die doch auch Fernsehwerbung. Bei meiner Analyse von Heiratsanzeigen ist mir aufgefallen, dass viele große Blätter schon ihre „Partnervermittlung“ ausgelagert haben – vielleicht gibt es da das große Elefantenrennen um eine endgültige Marktführerschaft, die das Vorgehen rechtfertigt.

    Meine Meinung basiert auf Erinnerungen, da ich vor rund 4 Monaten eine Hausarbeit im Fach Soziologie schrieb und „Heiratsanzeigen betrachten“ war eine der Aufgaben;- also sollte man meine Behauptungen schon nochmal prüfen, bevor da zuviel reininterpretiert wird.

  3. Ich habe in meinem Adsense Account auch parship.de ausgeschlossen – egal, welches Thema, ob auto, fussball oder Reisen, immer kommen die blöden Banner. Möglichkeit wäre natürlich auch images abzuschalten, aber dann schließt man natürlich die anderen passenden Advertiser aus, mit denen man unter Umständen schön Geld verdient.

  4. Ich habe mal eine Frage: Wer hat mit Parship seine Erfahrung gemacht, ich bekomme in einer Tour Briefe ich habe aber nie ein Abo abgeschlossen und die wollen Geld von mir. Wer kann mir Tipps geben wie ich weiterhin verfahren kann…

    Danke im vorraus

  5. Hallo Kerstin,

    > Wer kann mir Tipps geben wie ich weiterhin verfahren kann…

    Was sagt Parship denn dazu? Ich gehe mal davon aus, Du hast bereits unzählige male mit denen kommuniziert? In so einem Fall würde ich per Einschreiben/Rückschein mein Anliegen schriftlich geltend machen: sofortige Rücknahme aller Rechnungen etc. und Löschung der Daten sowie schriftliche Bestätigung verbunden mit einer Anwaltsdrohung. Wenn dann nix kommt direkt zum Anwalt gehen – anders geht das wohl in solchen Fällen nicht.

  6. Hallo Kerstin, mir geht es mit parship ganz genauso, da ich das bislang für einen shlechten Witz gehalten habe, bin ich nun im Inkassoverfahren… Wie ist das bei dir denn ausgegangen?
    Melanie

  7. Für mich bestätigt das nur die gemachte Erfahrung: Parship ist keine Partnervermittlung, sondern eine der gewieftesten Abzockmaschinen auf dem Internet. Ich hatte ein Abo und der Service war absolut nutzlos – schlechter als die billigste Börse. Dann hat man bewusst im Kleingedruckten verschleiert, dass es ein Abo ist, das automatisch verlängert werde. Sie haben sogar die Frechheit, eine Rechnung zu schicken, wo nichts von einer Verlängerung drinsteht. Wegen den AGB muss man damit aber bis zum obersten Gericht gehen, bis man da Recht bekommt. Es ist offensichtlich, dass diese Firma mit guter Vermittlung kein Geld verdient. Aber ganz schön mit anderen Blödies. Na ja, die Hölle ist denen sicher – zusammen mit den Anwälten, die solche Rechnungsbelege akzeptabel finden. Auch alle diese Vergleiche sind von den gleichen Betreibern geschrieben! Ist alles gelogen! Absolut nicht wahr! Je billiger die Börse, desto ehrlicher und besser! Parship ist die teuerste.

  8. 4 Jahre Parship, nur Schrottmänner kennengelernt. Allesamt persönlichkeitsauffällig. Oder feine Fremdgänger, aber meistens beides. Finger weg. Kann nur warnen. Keine Kommunikation mit dem Institut möglich, wenn Beträge falsch abgebucht werden, stattdessen hellgelbe Mahnungen (damit die Stimmung trotzdem einigermaßen gut bleibt). Nur Standardmails als Antworten. Ein Rechtsanwalt ist dann notwendig – dann allerdings reagieren sie sofort u. alles kommt natürlich sofort ins Lot u. man bekommt als kleines Trostpflaster noch 1 Monat gratis! Ist das nicht toll?

  9. Diese parship-Werbung geht mir dermaßen auf den Zeiger,daß ich mich zusammen nehmen muß um nicht ausfällig zu werden.
    Aber Werbung hat auch was Gutes:Je aufdringlicher um so nutzloser ist das Zeug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.