Photocase nicht mehr kostenlos!

photocase screenFür einen Artikel wollte ich eben bei photocase.de ein Bild suchen. Eine Weile war ich nicht mehr da. „Damals“ war’s noch so, dass man pro Tag maximal 3 Credits bekommen hat und damit insgesamt 3 Bilder runterladen konnte. Die Bilder wurden zuvor von Nutzern hochgeladen und damit kostenlos zur Verfügung gestellt. Über dieses Limit hinaus musste man sich Credits kaufen. Das hat sich nun geändert.

Als ich mich eben wieder mal bei photocase eingeloggt habe, wurden mir geschätzte 5 DIN A4-Seiten neu Nutzungsbedingungen vorgelegt. Anschließend wurde mir mein Profil präsentiert mit ganzen 0 Downloadcreadits. Schade, denn so wird in Zeiten von Flickr und anderen kostenlosen Anbieter nicht mehr viel Marktanteil drin sein für Photocase.

Neben dem käuflichen Erwerb von Credits kann man sie sich auch durch Uploads verdienen. Da ich aber kein guter Fotograf bin, fällt das auch aus.

Wie so oft lässt sich der Account leider auch mal wieder nicht löschen.

Wie kann ich meinen Account löschen?
Kategorie – Allgemein

Geh bitte in unsere Kontaktbereich und schreib eine kurze Email an den Photocase Support.

gesagt, getan.

[tags]photocase,kostenlos,kostenpflichtig[/tags]

0 Gedanken zu „Photocase nicht mehr kostenlos!“

  1. Ich wollte mich der Tage auch bei Photocase anmelden. Bei den Nutzungsbedingungen habe ich den Browser geschlossen. Ich mag Flickr und Sevenload.

  2. Pingback: Blogaddict
  3. Finde die Nutzungsbedingungen bei photocase auch etwas seltsam. Die einzigen, die dabei wirklich verdienen (tun sie das auch?), sind die.
    Pixelquelle hat keinen Haken, so weit ich das bis jetzt sehe.
    http://www.sxc.hu ist seriös.

    Flickr-Bilder sind nicht frei verwendbar.

    Hallo Herr Helmschrott, mir gefällt das Style hier sehr gut!

  4. ihr müssts ja wissen … *lol

    also mein verdienst bei PC ist ziemlich gut,
    und diese ganze umsonst ist geil menta is doch echt ma zum würgen.

    aber flickert ihr ma schön weiter.
    da seid ihr unter euresgleichen.

  5. Nachdem ich mal meine Links durch gegangen bin hab ich noch aboutpixel gefunden.
    Hab damals wohl auch so an die 2 *g* Bilder bei PC hochgeladen, komme aber mit dem neuen PC nicht wirklich zurecht und find es arg unübersichtlich.

    @10 paul rampe:
    Jupp, find es langsam auch zum Würgen, dass jeder alles umsonst haben will und am besten noch sofort und mit 24/7 support.
    Allerdings nervt mich die ganze Lizenz hier, Lizenz da, Urheberdingens und *wennmanmalnichtaufpasstvomnettenanwaltabgemahntkagge* zZ. noch viel mehr. In .de ist alles zu kompliziert geworden. Weiß ja nicht, wie es woanders aussieht, aber ist mir eigentlich auch wurscht, weil ich nunmal hier lebe.

  6. Ich weiß nicht, was so verwunderlich daran sein soll, das Bilder etwas kosten.

    Immerhin verdienen die Fotografen nur dann was bei Photocase, wenn ihre Bilder auch mit käuflich erworbenen Credits runtergeladen werden.

    Wenn du dir eine Kamera für mehrere Tausend Euro kaufen würdest, dann würdest du deine Bilder auch nicht verschenken.

    Ich finde deine Empörung also reichlich unangebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.