SpON über Kniepers Abmahnwanhn

Danke, Spiegel Online. Solche Artikel [via Gerald] braucht’s um die breite Masse zu erreichen. Ein wenig mehr Links für Leute die gerne mehr lesen und nachforschen, würden dennoch nicht schaden (z.B. Google Blogsuche oder technorati mit entsprechenden Suchbegriffen), aber das kann man von Verlagshäusern bekanntermaßen ja nicht wirklich verlangen ;)

2 Gedanken zu „SpON über Kniepers Abmahnwanhn“

  1. Pingback: MacTVs Blog » Blogs als Geldquelle
  2. Wurde auch Zeit, dass SPON endlich mal darüber berichtet. Aber irgendwann landen eben alle großen Themen der „Blogosphäre“ in den „alten“ Medien.

Kommentar verfassen