Steve Jobs‘ Apple Keynote in 60 Sekunden

Da es offenbar für die Apple-Jünger in diesem Jahr nicht viel mehr außer Enttäuschungen zu sehen gab, kann man sich die Predigt ihres Gottes auch verkürzt und auf 60 Sekunden eingedampt zu Gemüte führen.

Kurz gesagt:

  • iPhone-Update (kostenlos)
  • iPod Touch-Update (kostenpflichtig)
  • Wireless-Festplatte (überteuert)
  • Evtl. schickes Superflach Laptop (MacBook Air) mit ungefähr so viel fehlender Ausstattung wie das iPhone (natürlich ebenfalls überteuert)

Das wars – oder gab’s noch was? Viel Spaß beim gucken.

[flash]http://www.youtube.com/watch?v=Yz1-cPx0cIk[/flash]
[via Imgriff]

Nachtrag:

die einzigen firmen die sich erlauben können wichtige features wegzulassen und das teuer zu verkaufen sind unterwäschehersteller und apple.

Auf den Punkt gebracht von Felix Schwenzel.

2 Gedanken zu „Steve Jobs‘ Apple Keynote in 60 Sekunden“

  1. Pingback: Appleisch » Beitrag » wasdassoll.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.