Endlich: Google Adsense und Google Analytics kombinierbar

Wie Google gestern verkündet hat werden in Kürze Analytics und Adsense kombinierbar sein. Das bedeutet, dass über die Analytics-Statistik in Zukunft z.B. ersichtlich wird auf welchen Unterseiten die Einnahmen erzielt wurden. Außerdem lässt sich erkennen woher die klickenden Besucher kamen. Damit lässt sich der Adsense-Revenue deutlich gezielter optimieren. Ein großer Schritt von Google den viele so nicht erwartet hätten. Schließlich stehen sie gerade bei Adsense sonst eher nicht für Transparenz.

Weitere Infos im offiziellen Adsense-Blog

Welt Online: Doch eher nur Traffic-Beschiss-Fabrik?

Nix für ungut, Freunde, aber das geht ja mal gar nicht, oder? Als würden Klickstrecken und Google News-Optimierung noch nicht ausreichen um möglichst gewaltsam Traffic zu erzeugen muss man sich nun auch noch einer noch schäbigeren Form hingeben? Was sagt eigentlich die IVW dazu, wenn sie erfährt, wie ihr zu Euren 18 Mio. Visits und 147 Mio. PI im Juli (Quelle) gekommen seid?

„Welt Online: Doch eher nur Traffic-Beschiss-Fabrik?“ weiterlesen

Adbutler macht auf Blogs – perverser geht’s nimmer

Gerade lese ich drüben bei Bastian von einem neuen, speziell auf Blogger zugeschnittenen Angebot des Partnerprogrammnetzwerks Adbutler. Das irgendwie zweit- oder drittgrößte deutsche Affiliatenetzwerk will sich damit also nun neben Trigami, Adical Adnation und ein paar anderen kleineren in die Blogosphäre vorwagen. Dümmer hätte man dann den Einstieg wohl nicht gestalten können.

„Adbutler macht auf Blogs – perverser geht’s nimmer“ weiterlesen