Was mir beim Mac noch fehlt (1)

Mir fehlt noch eine Möglichkeit SSH-Verbindungen global einzurichten und in Texteditoren etc. nutzen zu können. Gibts da was MacFUSE schnall ich irgendwie nicht!?

[tags]mac,ssh,verbindung,osx[/tags]

0 Gedanken zu „Was mir beim Mac noch fehlt (1)“

  1. SSH Verbindungen global einrichten? *Bahnhof!?

    Möglich wäre z.B. eine Samba Resource über openvpn zu mounten (so mach ich das), oder z.B. Cyberduck zu nutzen. Per SCP auf die Kiste drauf, den integrierten Dateibrowser nutzen und dein Textmate als Standarteditor einsetzen. Beim Doppelklick auf die Datei öffnet sich diese in Textmate und du kannst editieren, speichern, etc. Cyberduck kümmert sich um den Datentransfer im Hintergrund.

    openVPN funktioniert wunderbar mit dem Tool Tunnelblick, vorausgesetzt du überwindest die Hürde einen laufenden openVPN Server auf der Zielkiste bzw. im Zielnetzwerk einzurichten. Dann funktioniert auch sicheres SAMBA übers Internet.

    Wenn ich mir jedoch MacFusion angucke, bedanke ich mich für den Link und werde das gleich mal selbst ausprobieren. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.