Anothr – Feeds lesen per Instant Messenger

anothr_logo.pngDas könnte genau das sein, was ich gesucht habe. In der Vergangenheit schrieb ich mehrfach, dass mir ein einfacher kleiner Feedreader fehlt um Kommentare in Blogs abonnieren zu können, die keine Email-Benachrichtigung anbieten. Einen Kommentar-RSS-Feed pro Beitrag bietet schließlich fast jede Blog-Software. Ohne eine solche Benachrichtigung kann man die ganzen Diskussionen nur schwer im Blick haben.

Über den GWB bin ich jetzt auf Anothr gestoßen. Wenn ich höre, dass ein Anbieter seine Dienste über IM – und im speziellen über Jabber – anbietet, werde ich ohnehin hellhörig. Ich finde diese „Fremdnutzung“ eines IM sehr charmant. Im Falle von Anothr kann man Feeds über Jabber (in diesem Fall Google Talk) abonnieren. Ein einfaches „+ $feedurl“ reicht aus um einen Feed zu abonnieren – mit „- $feed_id“ fliegt er wieder raus. Neue Beiträge rutschen dann direkt über das Chatfenster rein – klasse einfach und immer dabei wo der Messenger ist. Im Falle von Google Talk ist Anothr dann auch per Weboberfläche (Gmail) erreichbar.

Natürlich ist das keine Lösung um eben mal hunderte von Blogfeeds zu lesen, aber z.B. für einige wenige die einem wichtig sind oder eben temporäre Dinge wie Kommentarfeeds etc. ist es meines erachtens geradezu prädestiniert.

Und so funktioniert’s: „anothr@gmail.com“ als Buddy in Jabber/GoogleTalk hinzufügen und schon öffnet sich ein Fenster mit dem Einführungstext. Mit „?“ gibt’s Hilfe.

Viel Spaß damit!

Nachtrag: Es scheint mittlerweile auch einen Skypebot zu geben.

0 Gedanken zu „Anothr – Feeds lesen per Instant Messenger“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.