Bloggen, SimpleSnip, Apple & Xbox

Wow – ich glaube 6 Tage am Stück Blogpause gab’s hier noch gar nie. Ganz schön ruhig geworden. Das liegt primär daran, dass mich SimpleSnip so beschäftigt, aber auch daran, dass derzeit noch einige andere Dinge zu erledigen sind. Unter anderem bin ich gerade dabei eines meiner Projekte abzugeben.

Es musste Platz geschaffen werden. Etwas Raum für neues musste her. Wie man an eben der Ruhe hier merkt, wird das Zeitkontingent langsam geringer. Daher gibt’s in den nächsten Tagen ein Announcement um welches Projekt es sich handelt und wer es in Zukunft betreiben wird. Ich bin über diese Aktion sehr glücklich, da ich denke, dass der neue Betreiber das Projekt weiter nach vorne bringen kann als ich es je gekonnt hätte. Mehr dazu im Laufe der Woche.

Auch zu SimpleSnip werde ich drüben auf dem Projektblog in den nächsten Tagen noch etwas mehr schreiben. Im Moment steht eine Phase an in der sich leider wenig vorwärts bewegt und die – zumindest für mich – sehr mühsam ist. Es geht um den strukturellen Aufbau der Seite. Darum die ausgedachten und halbwegs umgesetzten Features an die richtige Stelle zu rücken und das Gesamtkonstrukt so zu gestalten, dass es für möglichst alle Beteiligten gut nutzbar ist. Ich hoffe diese Phase bald abschließen zu können um mich a) interessanteren Dingen zuwenden zu können und b) möglichst bald in richtung Alpha-Version zu steuern. Projektphase Alpha wird mit einigen ganz wenigen auserwählten stattfinden um die schwerwiegenden Dinge zügig zu beseitigen und nicht auf allzuviel Input eingehen zu müssen. Die dann hoffentlich bald folgende Betaphase wird ein paar mehr Leute einschließen. Derzeit überlege ich noch ob ich anschließend den Kreis der Tester selber erweitere oder begrenzte Einladungsmöglichkeiten an die bisherigen Tester vergebe. Das werde ich wohl erst kurz vor Schluß entscheiden – da gibt’s im Moment wichtigeres.

Um der Überschrift gerecht zu werden: Ich bin gerade mal wieder auf AppleTV aufmerksam geworden. Irgendwie finde ich das lustig. Die Box wird für ~300€uro mit einer 40GB-Platte verkauft und ist offenbar nichts anderes als ein Mediaplayer, der nur begrenzte Formate abspielen kann und eine Internetanbindung an iTunes hat.

Mal kurz überlegen. Meine (legal) umgebaute Xbox hat inkl. 250GB Platte ungefähr das gleiche gekostet und spielt neben einer Menge lustiger Spiele auch so ziemlich alles an Audio- und Videoformaten ab, was ich ihr bisher vorgeworfen hab. Netzwerk-Anschluss ist onboard und über WLan streamt sie ohne Probleme von sämtlichen Samba- oder Windowsfreigaben bzw. UPnP-Mediaservern – XBMC sei Dank auch mit einer recht hübschen Oberfläche und jeder Menge extra-Features (OnScreen RSS-Reader, Wetterdaten und zahlreiche Erweiterungsscripts (Python)). Das ganze macht richtig laune. Fernbedienung ist übrigens auch dabei.

0 Gedanken zu „Bloggen, SimpleSnip, Apple & Xbox“

  1. Ja denn Sinn von „Apple Tv“ halte ich mit den jetzigen Funktionen auch für mehr als fragwürdig. Einzig als kleiner MacMini-Ersatz. Der wurd doch längst gehackt. Für 300 euro nen 1Ghz Rechner mit 640 Ram und sonst Notebooktechnik. Hat auch was. Als Mediacenter hingegen fehlt einfach zu viel.

    Auf dein Projekt bin ich schon mal gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.