Die neue Browsergeneration: Dillo (Linux)

978f23632bfd055ef15823c7b223b548Ich wusste, dass es immer noch Browser gibt, die ich nicht kenne. Und jetzt weiss ich auch warum.

Achtung! Auf klick gibt’s die volle Dröhnung.

Erstellt wurde das Monster übrigens bei Browsershots.org. Ein recht cooler Dienst wenn man’s nicht eilig hat. Dort können kostenlos Screenshots der öffentlich erreichbaren Website in verschiedenen Browsern erstellt werden. Darunter auch exoten wie der nebenstehende. Genauso gibt’s aber auch die Standards wie IE in allen gängigen Versionen und Firefox, sowie Opera und auch Safari (Mac).

Ein aktuelles Beispiel (noch nicht alle Shots erstellt, kqann auch sein, dass einige nie fertig werden) mit einem aktuellen Artikel aus meinem Blog findet sich hier.

[tags]screenshots,webdesign,browsershots[/tags]

4 Gedanken zu „Die neue Browsergeneration: Dillo (Linux)“

  1. Man sollte dem Dillo zugute halten, dass er seit einem Jahr nicht mehr aktualisiert worden ist und auch nie jemand behauptet hat, dass er fertig ist. Andererseits sah das Rendering vor einigen Jahren als er mir das letzte mal begegnet ist ähnlich übel aus :-)

  2. Sieh an, es macht dir offenbar ähnlich viel Spaß wie mir, mit browsershots.org rumzuspielen ;-) .

    Das mit dem „nie fertig werden“ kann man recht gut vermeiden, indem man die Zeitspanne hochdreht (ich mache immer eine Stunde) und nicht so viele Screenshots gleichzeitig anfordert (max. 4-5). Das klappt eigentlich gut. Die Bilder bleiben auch da gespeichert, keine Ahnung wie lange. Als ich neulich nach ca. 2 Wochen wieder mal ein Foto von meiner Seite brauchte, waren die anderen alle noch da. Sehr nett, das.

    OT: Warum ist die Kommentarvorschau jetzt rechts unter dem „Senden“-Button? Soll das so sein?

  3. „dillo“ = österreichisch für „Idiot“ (Quelle) … die Entwickler haben also zumindest schon mal Humor. Aber ich war auch ein bisschen erschrocken über das Ergebnis, da sieht Lynx ja fast noch besser aus, wenigstens macht er den BG nich‘ kackbraun! ;->
    Ja, und auch ich oute mich mal als Fan von Browsershots.org — bin mal gespannt, wie lange der Dienst noch so akzeptabel von den Antwortzeiten bzw. gratis bleibt.
    Gruss aus Hamburg, keep on with your good work! :-)

Kommentar verfassen