Frohes Fest und geruhsame Tage

Noch in keinem Jahr hat das Blog so gelitten wie im zurück liegenden. Für einen ganzen Beitrag hat es gereicht seit dem „Fröhliche Weihnacht“ Beitrag von 2010. Das hat mich schwer getroffen, als ich neulich darauf gestoßen bin. Das soll sich nach diesem Beitrag definitiv wieder ändern. Wie genau steht noch in den Sternen.

Optisch ist immerhin schon mal was passiert – die Motivationstapete für 2012 ist aufgezogen. Bleibt jetzt nur noch Euch ein paar besinnliche Feiertage und eine schöne Zeit mit Euren Liebsten zu wünschen. Ich verbringe den ersten Teil wie meist bei Steffis Familie im Osten Deutschlands, den zweiten Teil dann etwas arbeitssamer zu Hause.

Gehabt Euch wohl!

Kommentar verfassen