Google Talk: Offline Nachrichten

Seit einiger Zeit habe ich alle Messenger Durch Google Talk ersetzt und setze die anderen Messenger nur noch sehr selektiv ein. In der Vergangenheit waren das Skype und Trillian (mit ICQ, MSN, YahooIM und AIM).

Der Grund dafür ist zum einen, dass mir Trillian immer mehr Probleme bereitet hat, Skype auf einem proprietären Protokoll basiert, mir die Integration von Google Talk in Google Mail recht gut gefällt, ich gerne auf offene Protokolle (hier Jabber) setze und das Interface wie so vieles andere bei Google wunderbar minimalistisch ist.

Nun hat Google Talk ein feature bekommen, dass man bei einigen anderen Messengern immer noch vermisst. ICQ hat es seit langem, Skype hat eine etwas seltsame Integration davon. Es geht um Offline Nachrichten. Ab jetzt bekommt der Gesprächspartner eine Nachricht auch dann, wenn er gerade offline ist – natürlich bekommt er sie erst wenn er wieder online kommt, aber wie bisher verschwindet die Nachricht nicht mehr im Nirvana.

Der GoogleWatchBlog weiß, dass dies eigentlich per eMail passiert, die aber als Chatnachricht erkannt und damit beim einloggen an den Chatclient geschickt wird. Das gilt sowohl für Google Talk als auch für den in Google Mail integrierten Chatclient – funktioniert derzeit jedoch nur wenn beide Gesprächspartner Google Talk User sind. Andere Jabberclients werden hier hoffentlich bald nachziehen.

Gleiches gilt leider noch für die Voice-Funktionalität von Google Talk. Die Weichen dafür (offenes Protokoll von Google entwickelt) sind wohl gestellt, aber bisher gibt es (meines Wissens) noch keinen Client der mit Google Talk auch telefonieren kann – gerade für die Linux-User wäre das sicherlich ein interessanter Punkt.

[tags]google,talk,google talk, offline messages, update[/tags]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.