Hallo Frank

Nein, ich spreche nicht mit mir selbst. Frank Abel ist gemeint von Frank Wettert. Nachdem ich Deinen ersten Trackback heute morgen rausgeschmissen hatte, hast Du ihn einfach nochmal gesetzt. Das ist nicht fein und das kann folgen haben die keiner will, nämlich z.B. die, dass das eigene Blog irgendwann in Spamfiltern wie Akismet landet und wer will das schon.

Daher auf diesem Weg eine kleine Aufklärung: Trackbacks (und auch Pingbacks) sind Mechanismen, die man einsetzt um den Bezug zwischen Artikeln herzustellen. Wenn Du in Deinem Blog also über das Wetter schreibst und mit „liebe Augsburger, Konstanzer und Bayern allgemein“ diverse Blogger ansprechen willst dann ist das nur legitim auch auf diese Blogs zu linken. Ein Trackback hingegen wäre nur dann sinnvoll wenn einer der Blogger auch über’s Wetter oder irgendwie sonst zum Thema bloggt. Ein Trackback zu meinem Artikel „Ich bin Bayern-Fan“ scheint hier irgendwie unangemessen, oder? Und dabei geht’s mir gar nicht um den Link zurück auf Dein Blog – schließlich sind hier im Artikel ja gleich zwei Links auf Dein Blog, es geht primär darum, dass meine Leser ggfs. Trackbacks verfolgen um zum Thema weiterzulesen – das misslingt aber, wenn’s da doch um etwas ganz anderes geht.

Einen interessanten Artikel darüber was Trackbacks sind und wie man sie einsetzt, hat übrigens Michael vor einiger Zeit geschrieben.

So und jetzt fleißig weiterbloggen ;)

11 Gedanken zu „Hallo Frank“

  1. Ich verstehe, Frank. Dann verzeihe er mir diesen Angriff von mir mit Mitteln, die ich bisher nur rudimentär beherrsche.

    Es kann ja nicht alles so berechenbar sein wie das Wetter…

  2. So einen hat ich auch. Gestern. Schreibt über was und kopiert dann seinen Beitrag in meinen Kommentar und meint es sei ein Trackback. Aber nach einer kleinen Rüge wurde dann der Beitrag abgeändert.

  3. @4 (leu)

    ist aber auch komisch den artikel über den du da grade geschrieben hast so indirekt zu verlinken! für mich ist das feld Webseite dafür da sein/e Blog/Homepage einzutragen und nicht irgendein Artikel!

    das seh ich nun schon öfter in manchen blogs und versteh es nicht so ganz!
    ist das normal? oder ein versehen?

    lg
    Jared

  4. @Jared: in dem Fall hat er halt direkt den Kommentar verlinkt von dem er im Kommentar gesprochen hat – das finde ich durchaus legitim. Natürlich könnte man auch direkt im Kommentar nochmal nen Link setzen, aber das wiederum sehen manche Blogbetreiber nicht gern. In dem Fall kann man’s dann wohl kaum richtig machen ;)

  5. Also das kann jetzt eine längere Erklärung werden… Einerseits wollte ich hier mitteilen dass es in letzter Zeit mit so Trackbacks wieder vermehrt Ärger gibt. Irgendjemand schreibt etwas und schickt ein Trackback an alle die eventuell daran interessiert sein könnten ohne aber im Beitrag diejenigen zu erwähnen. Tja, und da ich ja Bezug genommen habe auf den Beitrag von Frank fand ich es überflüssig im Kommentar den Link zu entsprechendem Kommentar zu machen. Als ich dann aber nachgedacht habe, dachte ich, dass vielleicht doch jemand nachlesen will wer der Übeltäter war und nichts ist mühsamer von was zu schreiben was man nicht findet. Deshalb hab ich gleich die genaue URL in das „WEBSITE“ Feld gekopiert. Also es ist nicht so wichtig dass ich es im Kommentar verlinke aber dennoch nützlich. Eventuell. :-)

  6. ja das macht sinn!
    mir persönlich ist in meinem blog nur lieber wenn der link im kommentarfeld steht und nicht im webseitenfeld ;)

    war auch nur ne frage! wusste nicht ob es absicht war oder ausversehen.

Kommentar verfassen