Instant Messaging für mehr als nur Chat

imified_logo.pngSeit einer ganzen Weile probiere ich bereits einen Dienst aus, der mich auf den ersten Blick fasziniert hat. Es handelt sich um imified.com, ein Anbieter der den Lieblings-IM (derzeit werden: Jabber, MSN und AIM unterstützt) in eine Fernbedienung verwandelt. Fernbedienung? Ja – mit dem IM bloggen, Notizen aufschreiben, Todo-Listen verwalten, etc.

Und so funktioniert das ganze: Den jeweiligen Buddy von imified zum Lieblings-IM hinzufügen (aktuell gibt’s bei Jabber/GTalk etwas Probleme, die installieren derzeit einen eigenen Jabber-Server) und antickern. Damit ist die Absender-Adresse automatisch registriert. Über das textbasierte und messagegesteuerte Menü kann nun alles eingestellt werden. Man klickt also in Zukunft nur den imified-Buddy in der Kontaktliste an, tippt irgendwas rein und er antwortet mit dem Menü. Eine Zahl eingetippt, Enter gedrückt und schon steht die gewünschte Funktion zur Verfügung.

Zu den angebotenen Funktionen zählen derzeit:

  • Reminder, Notizen, Todo (von imified.com selbst)
  • Anbindung an diverse Blogsysteme (WordPress,Blogger, MT, typepad)
  • Anbindung an die 37-Signals-Dienste Backpack und Basecamp
  • Anbindung an Google Calendar
  • und noch einige mehr…

Mit der Bloganbindung kann man dann ganz schnell über Jabber & Co. bloggen. Das ganze ist allerdings noch etwas zu basic für meinen Geschmack. Man kann z.B. (offensichtlich) noch keinen Link bloggen. Sobald HTML dabei ist, ist der Beitrag am Ende leer und es bleibt nur der Titel. Die Jungs sind allerdings fleissig am schrauben und werden sicherlich auch dieses Problem lösen.

Auch die anderen Funktionen bieten eine sehr einfache Schnittstelle zu nützlichen Services. Ich nutze z.B. regelmässig die Reminderfunktion um mich unabhängig vom genutzten PC/Laptop über wichtige Ereignisse informieren zu lassen.

Ablaufbeispiel für einen neuen Reminder:

  • Buddy doppelklicken (wenn nicht ohnehin schon offen)
  • „4“ (für Reminder) + Enter
  • „1“ (für Add) + Enter
  • „Essen mit Fritz“ (Text) + Enter
  • „in 3 hours“ (zeitpunkt, kann natürlich auch als Datum mit Uhrzeit angegeben werden)
  • fertig: „Reminder has been set, we’ll notify you Today at 03:03 PM!“

Wenn der Zeitpunkt erreicht ist, öffnet sich ein IM-Fenster und der eingegebene Text erscheint. Und dabei ist natürlich egal an welchem PC ich gerade am messenger angemeldet bin oder ggfs. sogar dank Google Talk im browserbasierten Messenger. simple & great.

Ebenso einfach lassen sich die nächsten Termine aus dem Google Calendar abrufen oder neue hinzufügen oder Tasklisten bei Remember the Milk pflegen. Mir gefällt der Trend Instant Messenger für mehr als nur chatten zu „entfremden“ und ich denke, dass sich da noch einige kreative Ideen drumrum entwickeln werden.

8 Gedanken zu „Instant Messaging für mehr als nur Chat“

  1. Pingback: Blog » twittern über IM mit imified.com » Frank Helmschrott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.