WordPress 2.0.7 im Anmarsch

Nachdem ich heute alle unsere WordPress-Blogs auf 2.0.6 upgedated habe und dabei noch nicht mal sicher bin ob die von Michael berichtete Feed-Problematik schon behoben ist, lese ich nun gerade, dass schon 2.0.7 im Anmarsch ist. Die 2.0.6 trug der vermeindlichen Exploit wohl immer noch in sich, der unter anderem dafür gesorgt hatte, dass der StudiVZ-Blog das zeitliche segnen musste.

Die BetaDen RC1 der 2.0.7 gibt’s hier – die Final wohl in wenigen Stunden.

[via Punctilio]

[tags]wordpress,update,bug,security[/tags]

9 Gedanken zu „WordPress 2.0.7 im Anmarsch“

  1. Im englischen Original 2.0.6 ist der Feed-Bug behoben worden, im deutschen Update 2.0.5 auf 2.0.6 leider nicht.

    Aufpassen, mit dem Glaube, dass mit 2.1 alles besser wird! Die Struktur ist eine andere und es wird sicher eine Reihe von Problemen mit Plugins geben. Plugins sind nunmal in der Regel von Hobbycodern und da ist es mit dem Support schwierig, zumindest in der entsprechenden zeitspanne. Man kommt ja schon nicht mehr nach bei den vielen Updates.
    Wenn man mehrere Blogs auf WP-Basis betreut, is tman nur mit Updates beschäftiugt. ;-)
    LG Frank

  2. Ja, Recht hast Du, Frank. Ich bin zwar kein Coder und verstehe PHP nur sehr rudimentär, aber bei mir entsteht immer der Eindruck, dass WordPress sich langsam zu nem Gefrickel entwickelt. Nicht unbedingt WordPress im allgemeinen, aber das Gesamtwerk (inkl. Plugins und Themes) wird in der Masse immer instabiler. Man muss mittlerweile wirklich aufpassen welche Plugins man installiert – weniger bezogen auf die Arbeit die sie verrichten, als auf den Autor von dem sie kommen. Wenn das einer ist, der morgen wieder weg ist vom Fenster, kann das je nach Pluginfunktionalität richtig unschön sein.

  3. Pingback: Sicherheitslücke nach Update auf WP-2.0.6 - Fabians Webblog
  4. hallo frank,
    ich muss mal blöd fragen: wie schlimm ist es, wenn ich 2.0.6 noch nicht installiert hab???
    1.) ich komm nicht mit dem updaten klar, bzw weiss nicht (mehr) genau, wie das geht
    2.) ist es sinnvoller auf 2.0.7 zu warten?
    3.) wäre es am besten, die beta 2.1 zu installieren?

  5. Hallo,

    gibt keine blöden Fragen ;)

    1) Der Updatevorgang bei der 2.0.6 ist sehr einfach, da sich im Vergleich zur 2.0.5 die Datenbank nicht geändert hat. Du musst lediglich die Dateien aus dem Updatepaket (von wordpress-deutschland.org für die Deutsche Version) hochladen und die alten überschreiben. Natürlich vorausgesetzt, dass Du dan den Dateien selbst nichts geändert hast, was aber selten der Fall sein dürfte.

    2) 2.0.7. behebt lediglich weitere Bugs – ein Teil davon wird aber bei 2.0.6 behoben und da es mit der 2.0.7 offenbar doch nicht so schnell geht wie gedacht, macht ein Update auf 2.0.6 immer sinn.

    3) Das würde ich dir gar nicht empfehlen. Einige Plugins werden wohl in der jetzigen Version mit der 2.1. nicht mehr funktionieren. Ich würde erstmal auf die Final warten und dann sehen wie die Plugin-Programmierer nachziehen.

Kommentar verfassen