YAML – jetzt zum Zusammenklicken

Das flexible Layout-Framework YAML (Yet another Multicolumn Layout) wird jetzt noch einfacher. Gerade für Neulinge wird das neue, von YAML-Macher Dirk Jesse entwickelte Tool den Einstieg in den Aufbau von Layouts wesentlich erleichtern.

Erst vor 4 Wochen wurde YAML3 fertig. In der neuen Version bietet das XHTML/CSS-Framework noch mehr Browserkompatiblität und große Flexibilität bei der Gestaltung von Weblayouts. Jetzt steht mit dem YAML Builder ein Tool zur Verfügung, dass es er möglicht neue Layouts mit wenigen Klicks zu erstellen. Im Stile des Yahoo Grid-Builders lassen sich Spaltenanzahl, Spaltenbreiten und diverse andere Basisfeatures über eine kleine fliegende und frei positionierbare Toolbox definieren. Am Ende kann dann der Code ausgegeben werden, der nötig ist um das zusammengeklickte Layout in YAML zu integrieren.

Definitiv ein schönes Spielzeug – und nicht nur das. Sobald YAML für Drupal in der Version 3 fertig ist, werde ich das ganze wohl mal für die Praxis testen. In der Zwischenzeit freue ich mich natürlich über Erfahrungsberichte meiner Leser.

CSS Layouts - Praxislösungen mit YAMLÜbrigens: Das YAML-Buch „CSS Layouts – Praxislösungen mit YAML“ ist auch weiterhin erhältlich und gültig. Die dort erklärten Dinge funktionieren auch wunderbar mit YAML3. Es geht dabei primär um Basiskenntnisse für HTML/CSS und die verschiedenen Herangehensweisen beim Weblayouten. Der Kauf lohnt sich auf jeden Fall für alle, die mit YAML arbeiten wollen und die mit Top-down und Bottom-up noch nicht so vertraut sind.

Ein Gedanke zu „YAML – jetzt zum Zusammenklicken“

  1. Pingback: YAML zum Zusammenklicken » Die ContentSchmiede

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.