MP3 billiger: Allofmp3 doch legal?

Wie es scheint hat die umstrittene MP3-Downloadseite Allofmp3.com einen Prozess gegen die Musikbranchengrößen EMI, NBC und Time Warner gewonnen – vor einem russischen Gericht.

Die Website hat bis vor wenigen Monaten MP3-Downloads aktueller Musiktitel zum Schnäppchenpreis angeboten. Bezahlt wurde nicht – wie hierzulande üblich – pro Titel (meist ca. 1-2€), sondern pro MByte Download. Unterm Strich waren damit Preise von 10 cent und weniger pro Titel möglich. Außerdem waren die heruntergeladenen Dateien frei von DRM-Maßnahmen (Kopierschutz). Die westlichen Länder hatten sogar Druck auf die Russische Regierung ausgeübt und den Beitritt zur Welthandelsorganisation (WTO) von einer Schließung des ungeliebten MP3-Portals abhängig gemacht.

Am 2. Juli schließlich wurde Allofmp3 endgültig geschlossen. Die Betreiberfirma MediaServices operiert seither unter mp3sparks.com einem zu Allofmp3 sehr ähnlichen Angebot. Ein russisches Gericht hat nun entschieden, dass Allofmp3 nach russischem Gesetz als legal zu betrachten ist. Inwieweit sich die Musikindustrie weiterhin dagegen wehren und evtl. auch die Schließung von MP3Sparks erreichen kann wird sich zeigen. Derzeit stehen die Zeichen allerdings gut für MediaServices.

[via TC und Mashable]

Ein Gedanke zu „MP3 billiger: Allofmp3 doch legal?“

  1. mmh, ich habe gestern da etwas anderes gelesen in der orf futurezone.
    zwei punkte:
    1. wurde er (prozess ging gegen den gründer, nicht die firma) aus mangel an beweisen freigesprochen, das ist schon ein unterschied (techcrunch erwähnt dies nicht, wenn ich das jurstische englisch richtig verstehe mashable schon)
    2. ging es dabei um die zeit von september 2003 und dez. 2005, vor sept. 2006 war allofmp3 auch noch legal in russland. mittlerweile ist allofmp3 nicht mehr legal.

    update: ich habe jetzt allerdings auch bei den quellen von techcrunch und mashable (cnn) nichts über „nur von 03 bis 05“ gefunden. auch reuters (auf die sich cnn und futurezone berufen) steht nichts dazu. futurezune beruft sich auch auf ria novosti, dort habe ich aber nichts über allofmp3 gefunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.