Aua Webnews aka Holtzbrinck

Es war schon öfter unruhig um Holtzbrinck-Investitionen und die Unternehmen dahinter. Jetzt wird’s rechtlich mal wieder etwas bunter.
Angeblich hat Webnews (auch hier hat Holtzbrinck bekanntermaßen investiert) nun nicht nur illegale Downloads von TV-Serien auf der eigenen Plattform geduldet sondern sogar noch explizit bei Google Adwords dafür geworben.

» mehr bei dwdl.de [via BBQ]

0 Gedanken zu „Aua Webnews aka Holtzbrinck“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.