Huch ein Stöckchen

Das war aber mal Zufall. Gerade mal bei Technorati direkt (nicht übers Plugin hier rechts) die Backlinks gecheckt und mein erstes Stöckchen gefunden – vom Namensvetter.

Da fühlt man sich ja schon ein Stück weit geehrt. Firma dankt.

Fünf Dinge, die ich habe, aber nicht will:

  1. Verwelkten Basilikum in der Küche
  2. Ein paar kg zu viel (ok mehr als ein paar)
  3. Rechnungen im Briefkasten
  4. ab und an Kopfschmerzem
  5. Einen unnützen USB-Vibrator

Fünf Dinge, die ich will, aber nicht habe:

  1. Mehr Besucher auf Blogschrott
  2. Mehr Hände zum Umsetzen von Ideen
  3. Mehr Zeit
  4. Noch mehr Link-Pong-Teilnehmer :)
  5. Noch mehr Katzen

Fünf Dinge, die ich nicht habe und auch nicht will:

  1. Blogzensur
  2. einen Mac
  3. einen Dacia Logan
  4. eine Platte von Onkel Jürgen
  5. eine Erwähnung bei DonAlphonso

So und wenn ich das Spiel nun richtig verstanden habe, muss ich das Stöckchen nun noch weiter geben.

Da fallen mir spontan gleich mal zwei ein: Die Blogwiese und der Yoda. Der nächste der mir spontan einfallen würde ist Robert, aber der hatte sicher erst eins oder er würds gar nicht annehmen . ich würde eher auf zweiteres tippen.

Die weiteren Stöckchen gehen an: Frank Bültge, das cne_LOG, Martin Hiegl und an das Photoshop Weblog

[tags]stöckchen,stoeckchen,spiel,bloggerei,stock[/tags]

4 Gedanken zu „Huch ein Stöckchen“

  1. Pingback: Flying Stick « Yoda’s Blog
  2. Pingback: hiegl.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.